Straßburg - Paris (retour)

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßburg - Paris (retour)
KeinLogo.png
Straßburg - Paris (retour) s.png
Länge 528 km
Höhenmeter 2300 m 2200 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Diese Strecke ist eine selbst ausgearbeitete, nur teilweise ausgeschilderte Route von Straßburg nach Paris. Sie hat eine Länge von 530 km. Man verlässt Paris am Canal de l'Ourcq und folgt dann zunächst der Marne und später dem Marne-Rhein-Kanal. Die ersten 30 km dienen auch einer Route Richtung Belgien und Nordwestdeutschland, siehe Paris - Brüssel.

Es gibt noch zwei ähnliche Routenempfehlungen, die mit dieser hier großenteils deckungsgleich sind, aber in manchen Details abweichen:

Für weitere allgemeine Hinweise zur Strecke siehe den Text für die Gegenrichtung.


Roadbook

Paris, Île de la Cité

Notre-Dame in Paris

Geodaten: 48.8556,2.34828 Höhe 35 m (Pont Notre Dame)

Die Stadtinsel auf der Pont au Change Richtung Norden verlassen (auf die goldene Säulenfigur zu). Am Nordende der Brücke rechts versetzt dem Boulevard de Sébastopol folgen, immer geradeaus bis zum Gare de l'Est. Am Bahnhof rechts und an der folgenden Kreuzung links versetzt in eine kleine Allee (Avenue de Verdun). Diese wird zu einer Fußgängerzone, geradeaus durch die Einfahrt. Nach besagter Einfahrt rechts auf den Fahrradstreifen und der Straße um die Linkskurve folgen. Am Ende der Straße rechts, die Brücke queren, dann links entlang des Kanals.

An der nächsten Brücke rechts versetzt, d.h. parallel zum Kanal, aber nicht direkt am Ufer. Die Hochbahn unterqueren und nach links. An der folgenden großen Kreuzung (Place de Stalingrad) halbrechts auf den gegenüberliegenden Bürgersteig steuern.

4,0 km / 4 km

Paris, Place de Stalingrad

Geodaten: 48.882957,2.370454 Höhe 55 m (Place de Stalingrad/Bassin de la Villette)

Hier beginnt ein Hochbordradweg, der uns erlaubt, den Quai de la Loire gegen die Einbahnstraße zu benutzen. Nach etwa 800 Metern erreicht man eine Schleuse. Hier links versetzt weiter am Kanal, der uns aus Paris herausführt.

Nach Unterquerung des Boulevard péripherique weiter am rechten Ufer des Kanals. In Pantin bringt uns eine kleine Brücke ans linke Ufer. Nach weiteren 600 m weicht der Radweg vorübergehend vom Kanal ab, führt aber bald wieder dahin zurück.

Knapp 4 km geht es jetzt geradeaus, dann unterquert man eine Autobahnbrücke und wechselt wieder ans rechte Ufer. Nach 6 km passiert man eine grüne Pipeline. Achtung: Frühmorgens und abends ist an dieser Stelle die unten beschriebene Umfahrung zu benutzen. Ansonsten kommt man bald in den Parc de la Poudrerie, hier auf Höhe einer Brücke rechts versetzt. Nach 1,4 km geradeaus nimmt man links den kleineren, unmarkierten Weg (geradeaus kommt man nach kurzer Zeit nicht weiter). Nach Unterquerung einer Brücke geht es im Grünen etwas auf und ab auf teils unübersichtlicher Strecke.

An der nächsten Brücke bei Villeparisis wieder ans linke Ufer wechseln. Hier beginnt ein sehr gut zu fahrender Abschnitt über 5 km bis Claye-Souilly.

Umfahrung des Parc de la Poudrerie (tageszeitabhängig):

Vor 8 Uhr und abends ab 19:45 Uhr (Herbst/Winter: 17:45 Uhr) ist der Parc de la Poudrerie nicht zugänglich. Dann ist ab Höhe der erwähnten grünen Pipeline folgende Umfahrung zu benutzen: Auf die parallel verlaufende Straße (Avenue du Maréchal Lyautey) wechseln, deren Rechtskurve folgen. An der Hauptstraße links und den großen Kreisel durchfahren (2. Ausfahrt). In Livry-Gargan immer weiter geradeaus. In Vaujours knickt die Straße wegen Einbahnregelung rechts ab, hier den beginnenden Radweg ignorieren und gleich darauf links der grünen Beschilderung Meaux folgen. Nach etwa 900 m links abbiegen (Wegweisung Tremblay). Geradeaus, bis man wieder den Kanal erreicht, hier weiter am rechten Ufer.

24,4 km / 28 km

Canal de l'Ourcq

Canal de l'Ourcq

Bemerkung: Von hier bis St-Jean-les-Deux-Jumeaux folgt Radweit Paris-Pforzheim einer südlicheren Route, die etwa 4 km kürzer ist. Unsere Route besucht die Bischofsstadt Meaux.

Geodaten: 48.957035,2.665076 Höhe 54 m (Kanalbrücke der D 212)

Hier endet der Radweg am Canal de l'Ourcq. Zwar führt eine Passarelle zum rechten Ufer, dort ist jedoch Radfahren verboten. Also zur Straßenbrücke hochfahren, kurz links, dann gleich rechts in die kleine Straße, die uns nach Gressy-en-France führt. Wenn man in den Ort hineinkommt, halblinks weiter, dann an der Hauptstraße rechts nach Messy.

3,5 km / 32 km

Messy

Geodaten: 48.9670833,2.6988477 Höhe 75 m (Messy)

Weiter über Charny, Charmentray, Trilbardou, Vignely und Villenoy nach Meaux.

18,4 km / 50 km

Meaux

Kathedrale von Meaux
  • Kathedrale St. Étienne (Link)

Geodaten: 48.959279,2.873642 Höhe 52 m (Place Lafayette)

15,0 km / 65 km

St-Jean-les-Deux-Jumeaux

Bemerkung: Ab hier verläuft die Route wieder für kurze Zeit gemeinsam mit Radweit Paris-Pforzheim.

Geodaten: 48.951324,3.018943 Höhe 59 m (Kreuzung mit N3)

9,0 km / 74 km

La Ferté-sous-Jouarre

Bemerkung: Radweit Paris-Pforzheim verläuft ab hier für über 120 km weiter südlich durch das Tal des Petit Morin. Wir folgen dagegen der Marne, die das Weinbaugebiet der Champagne durchquert. Die Distanz ist nur 3 km länger.

Geodaten: 48.949520,3.125814 Höhe 59 m (La Ferté-sous-Jouarre)

30,4 km / 105 km

Château-Thierry

Burgruine von Château-Thierry
  • Burgruine (auf dem Hügel oberhalb vom Marktplatz)

Geodaten: 49.044501,3.403102 Höhe 63 m (Château-Thierry)

22,9 km / 128 km

Dormans

Geodaten: 49.076136,3.635115 Höhe 65 m (Brücke)

Hautvillers

Bei Dormans beginnt ein neuer Radweg entlang der Marne, der auf knapp 45 km bis Condé führt (siehe auch diese Beschreibung). Dazu fährt man vor Dormans rechts an der Brücke vorbei und unterquert diese dann. Der Radweg ist von Condé bis Dormans durchgehend gut asphaltiert und ausgeschildert. Er wechselt nur einmal das Ufer, nach etwa 28 km kurz hinter Cumières. Unterwegs gibt es mehrere schöne Rastplätze. Achtung: Aus unbegreiflichen Gründen wurden auf dem Radweg eine Reihe von Sperren verbaut, an denen man absteigen und sein Fahrrad unten durchschieben muss. Zwar sind diese hoch und breit genug für ein Reiserad, dennoch fragt man sich, welchen Teil von "Radweg" die Verantwortlichen mal wieder nicht verstanden haben. Teilweise stehen diese Sperren auch offen oder lassen sich seitlich umfahren. Wer sich mit diesem Schwachsinn nicht abgeben will, nimmt weiterhin die Landstraße (bereits in Chassins links halten, dann quasi immer geradeaus). Diese hat den Nachteil von mehr Höhenmetern, dafür führt sie unmittelbar an den Weinbergen vorbei.

Unterwegs passiert man Zentren der Champagnerherstellung wie Épernay und Hautvillers. Viele berühmte Kellereien sind hier zu Hause, und die Gegend ist voll mit Weinbergen.

45,1 km / 173 km

Condé-sur-Marne

Geodaten: 49.045449,4.177898 Höhe 81 m (Hauptstraße)

In Condé unterquert man zunächst die Brücke und fährt dann zu dieser hoch und überquert sie. An der Hauptstraße in Condé rechts. Nach ein paar Kilometern durchquert man das Dorf Aigny und erreicht dann Vraux. In Vraux an der ersten Straße rechts. Die Straße überquert ein altes Kanalbett und führt etwa ! km durch die Flussauen, bis sie wieder den Kanal erreicht. Am rechten Ufer beginnt ein asphaltierter Treidelweg. Auf den ersten 7 km ist der Treidelweg offiziell Dienstfahrzeugen vorbehalten, die Nutzung ist jedoch in der Praxi kein Problem, sieht man davon ab, dass der Asphalt in diesem Abschnitt etwas holprig ist. Auf Höhe Récy wird der Treidelweg zum ausgeschilderten Radweg, und der Belag ist schlagartig besser. Nach weiteren 5 km erreich man Chàlons.

17,7 km / 190 km

Châlons-en-Champagne

Denkmal in Châlons-en-Champagne
  • Kirche Notre-Dame-en-Vaux, Kathedrale St. Étienne (Link)

Geodaten: 48.955147,4.355045 Höhe 83 m (Châlons-en-Champagne)

Weiter am rechten Kanalufer bis Moncetz-Longevas (7 km). Dort hört der Radweg offiziell auf, man kann aber noch drei Kilometer auf etwas rauerem Asphalt bis St-Germain fahren. Dort die Brücke überqueren. In der Ortsmitte links versetzt, am Ende der Straße rechts.

11,3 km / 202 km

St-Germain-la-Ville

Bemerkung: Ab hier verläuft die Route wieder gemeinsam mit Radweit Paris-Pforzheim.

Geodaten: 48.881008,4.449055 Höhe 86 m (St-Germain-la-Ville)

47,0 km / 249 km

Revigny-sur-Ornain

Geodaten: 48.8246556,4.9858528 Höhe 144 m (Revigny-sur-Ornain)

Kirche von St-Amand-sur-Fion

13,0 km / 262 km

Fains-Véel

Bemerkung: Radweit Paris-Pforzheim führt auf Nebenstraßen durch Bar-le-Duc, während unsere Route am Kanal bleibt.

Geodaten: 48.7928667,5.1259694 Höhe 175 m (Fains-Véel)

4,3 km / 266 km

Bar-le-Duc

Michaux-Denkmal in Bar-le-Duc
  • Kirche St. Étienne (Oberstadt), Michaux-Denkmal (Unterstadt) (Link)

Geodaten: 48.772733,5.171421 Höhe 186 m (Bar-le-Duc)

10,4 km / 276 km

Tronville-en-Barrois

Bemerkung: Radweit Paris-Pforzheim führt von hier auf einer weiter nördlich gelegenen Route nach Pagny-sur-Meuse. Diese ist 3-6 km kürzer, dafür etwas hügeliger als die im folgenden dargestellte.

Geodaten: 48.717984,5.273443 Höhe 211 m (Tronville-en-Barrois)

12,9 km / 289 km

Naix-aux-Forges

Geodaten: 48.6398917,5.3771833 Höhe 245 m (Naix-aux-Forges)

31,2 km / 321 km

Pagny-sur-Meuse

Bemerkung: Ab hier verlaufen Radweit Paris-Pforzheim und unsere Route weitgehend identisch.

Geodaten: 48.688143,5.717192 Höhe 244 m (Ortsmitte Pagny)

Der D36 folgen. Außerorts am Kreisel ist eine Tankstelle mit kleinem Supermarkt und Imbiss, etwas weiter ein Hotel. Der nächste Ort ist Lay-St-Rémy, ab dort steigt die Straße ein wenig an (40 km), und man erreicht die Wasserscheide zwischen Maas und Mosel. Am höchsten Punkt zweigt man halbrechts in den Ort Foug ab. Nach der Ortsmitte rechts (Wegweisung Gendarmerie) und der Straße folgen, die bald die Eisenbahn und anschließend den Kanal überquert. An letzterem links auf den Treidelweg. Dieser ist sehr angenehm und ohne Hindernisse befahrbar. Nach 7 km erreicht man Toul und wendet sich an der Hauptstraße nach rechts.

Esel am Wegesrand

15,6 km / 336 km

Toul

Kathedrale von Toul
  • Kathedrale St. Étienne (Link)

Geodaten: 48.671578,5.893959 Höhe 206 m (Toul)

27,7 km / 364 km

Les Turbines

Les Turbines ist auf einigen Landkarten die Bezeichnung für die Stelle, wo der Canal de Jonction auf die Mosel trifft. Auf anderen Karten hat dieser Ort evtl. keinen speziellen Namen.

Geodaten: 48.602308,6.153850 Höhe 223 m (Écluse de Méréville)

10,6 km / 374 km

Laneuveville-devant-Nancy

Neptunbrunnen in Nancy
Place Stanislas in Nancy

Geodaten: 48.6594,6.2327 Höhe 197 m (Abzweig nach Nancy)

17,9 km / 392 km

Maixe

Geodaten: 48.644427,6.439743 Höhe 222 m (Maixe)

Im Ort rechts und den Kanal überqueren, dann links auf den Treidelweg. Dies ist ein ausgeschilderter, asphaltierter Radweg (V52), der zunächst auf 13 km bis Höhe Parroy führt. Dort wechselt man für etwa 1,5 km auf die Landstraße und fährt dann nochmal ein kürzeres Stück Treidelweg bis Xures. Weiter der Landstraße nach Lagarde folgen.

22,4 km / 415 km

Lagarde

Soldatenfriedhof
  • Soldatenfriedhöfe (deutscher und französischer, Link)

Geodaten: 48.6917194,6.7055444 Höhe 243 m (Lagarde)

19,2 km / 434 km

Gondrexange

Geodaten: 48.686788,6.927501 Höhe 269 m (Gondrexange)

12,5 km / 446 km

Hesse

Geodaten: 48.692781,7.047277 Höhe 268 m (Hesse)

12,1 km / 459 km

Arzviller

Geodaten: 48.7176806,7.1640972 Höhe 307 m (Arzviller)

4,8 km / 463 km

Plan incliné

Schiffshebewerk
  • Schiffshebewerk (Link)

Zum Schiffshebewerk sind es 1,5 km Umweg (der Ausschilderung Plan incliné folgen).

Geodaten: 48.7196,7.22121 Höhe 227 m (Hofmühle)

Schleusenwärterhäuschen

13,8 km / 477 km

Saverne

Rohan-Schloss in Zabern
  • Beschauliche Altstadt, Rohan-Schloss (Link)

Geodaten: 48.7419750,7.3614111 Höhe 195 m (Kanalbrücke in Zabern)

25,6 km / 503 km

Schleuse 46

Canal de la Marne au Rhin

Die Schleuse 46 befindet sich auf Höhe Brumath an der Kreuzung mit der D58. An dieser Stelle trennen sich die Routenempfehlungen Richtung Pforzheim/Karlsruhe und Straßburg.

Geodaten: 48.73119,7.664241 Höhe 147 m (Kanalbrücke)

18,7 km / 521 km

Straßburg-Orangerie

Europaparlament
  • Sehenswerte große Altstadt, UNESCO-Weltkulturerbe Grand-île (Link)
  • Anschluss an den linksrheinischen Radweg Richtung Karlsruhe-Maximiliansau: Véloroute Rhin

Geodaten: 48.591165,7.782179 Höhe 139 m (Pont de la Porte du Canal)

2,8 km / 524 km

Straßburg-Zitadelle

Geodaten: 48.574095,7.771337 Höhe 138 m (Porte du Danube)

3,6 km / 528 km

Kehl

Geodaten: 48.569583,7.806445 Höhe 141 m (Passerelle des deux rives)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt Oktober 2010. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Ende 2017 StefanS Bar - Toul und Dormans - St-Germain
Mai 2014 StefanS Paris-Messy
Juli 2011 StefanS Paris-Châtillon
Okt 2010 Andi Straßburg–Paris (in Gegenrichtung), kleine Abweichungen, Bericht im Forum
Sep/Okt 2009 StefanS Straßburg–Paris (in Gegenrichtung)

Weblinks