Frankfurt - Lorsch (retour)

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frankfurt - Lorsch
KeinLogo.png
Frankfurt - Lorsch (retour) s.png
Länge 63 km
Höhenmeter 125 m 130 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Die Strecke ist mit ihrer Länge von 63 km ein Abschnitt der Radweit-Strecke Frankfurt - Stuttgart. Sie stellt damit eine abkürzende Nord-Süd-Verbindung zwischen dem Mainradweg und der Direktverbindung Wiesbaden - Karlsruhe dar. Sie verläuft durch die absolut flache Rheinebene dicht am Gelände des Frankfurter Flughafens vorbei.


Allgemeines

Die Strecke verläuft auf Radwegen, Wirtschaftswegen und überwiegend ruhigen Nebenstraßen. Der Untergrund ist meistens asphaltiert, mitunter auch gesandet oder feinschottrig. Der Untergrund in den Waldgebieten ist immer fest, kann aber bei Regenwetter oder nasser Oberfläche zu einer stärkeren Verschmutzung des Rades führen. Der Weg ist keine touristische Strecke im eigentlichen Sinne und ist daher auch nicht durchgängige Beschildert. Die gelegentlich aufgestellten Radwegweisungen sind angenehme Hilfen, reichen zur Gesamtorientierung jedoch nicht aus. Trotz des Versuchs einer möglichst detaillierten Streckenbeschreibung sind die Ausarbeitung Frankfurt-Stuttgart von Ullrich Lamm oder genaue regionale Radkarten wichtige Orientierungshilfen für unterwegs.

Roadbook

Lorsch

Könighalle des ehemaligen Kloster Lorsch

Bhf 100 m, Haltepunkt für Regionalbahnen, ebenerdiger Zugang zu den Gleisen, Fahrkartenautomat. Züge nach Bensheim 6 km, Worms 15 km, Tarifverbund VRN.

Lorsch ist der touristische Höhepunkt dieser Strecke. Interessant sind die Königshalle des ehemaligen Klosters (Weltkulturerbe), der Marktplatz und das Museum. Eine Touristinformation befindet sich ebenfalls am Marktplatz in einem sehr schönen Fachwerkgebäude.

Geodaten: 49.655355,8.567737 Höhe 100 m (Bahnhofstraße)

Weiter auf Ortsstraßen und asphaltierten/betonierten Wirtschaftswegen den Radwegweisungen nach Schwanheim folgen

  • Vom Marktplatz aus der Radwegweisung "Gernsheim 16 km" folgen
  • Am Bahnübergang weiter geradeaus, am Friedhof vorbei, nach dem Friedhof rechts über die Saulach-Brücke
  • Nach Überquerung der ausgebauten Straße den Radwegweisungen Richtung Gernsheim bis zum Friedhof in Schwanheim folgen.
  • Am Friedhof rechts abbiegen und bis zur Kirche an der Hauptstraße fahren.

5,4 km / 5 km

Schwanheim

Dorfkirche in Schwanheim

Die Kirche ist das herausragendste Gebäude in diesem Dorf und mit seinen zwei Kirchtürmen eine gute Orientierungshilfe.

Geodaten: 49.6972333,8.5684917 Höhe 96 m (Schwanheim)

Weiter auf Ortsstraßen und Radwegen über Fehlheim nach Rodau - alles Asphalt

  • Ab der Kirche der Radwegweisung "Rodau 4 km" folgen; dazu nach einem kurzen Stück in die Straße Am Junkertgarten nach rechts abbiegen
  • Ab dem Ortsausgang weiter auf dem rechtsseitigen Radweg in Richtung Felheim
  • Der Ortsstraße durch Fehlheim folgen und am Ortsausgang weiter auf dem linksseitigen Radweg nach Rodau
  • Am Ortseingang von Rodau in die zweite Straße nach links, Hauptstraße, einbiegen und dieser Straße bis zum Ortsende folgen

3,4 km / 9 km

Rodau

Bhf 2,0 km in Zwingenberg, Verkehrsverbund RMV

Geodaten: 49.7222917,8.5763889 Höhe 94 m (Rodau)

Weiter auf Ortsstraßen und Radweg nach Hähnlein - alles Asphalt

  • Ab dem Ortsausgang auf dem rechtsseitigen Radweg weiter nach Hähnlein
  • Am Ortseingang in die erste Straße nach links, Im Rodacker, einbiegen und dieser Straße bis zu einem kleinen Platz folgen
  • An dem Platz nach rechts in den Bruchweg abbiegen, weiter geradeaus und die Hautstraße überqueren

1,9 km / 11 km

Hähnlein

Absperrpfosten am Ortsausgang von Hähnlein
Nach Regenperiode im Dezember 2009

Der richtige Ortsname heißt Alsbach-Hähnlein und ist ein Zusammenschluss der ehemals selbständigen Gemeinden Alsbach und Hähnlein. Der Trac verläuft durch den Ortsteil Hähnlein.

Geodaten: 49.7365417,8.5685083 Höhe 95 m (Hähnlein)

Weiter auf asphaltierten / betonierten / feinschottrigen Wirtschaftswegen; mit Oberflächenqualitäten zwischen gut bis schlecht - mit Treckingbereifung noch befahrbar. Der Verlauf ist nicht ausgeschildert. Unterwegs kann jedoch die gelegentlich angebrachte Zahl 19 mit einem Radsymbol als Orientierungshilfe dienen.

  • Weiter entlang der Schulstraße bis zu ihrem Ende
  • Nach rechts in die Spießgasse und gleich wieder nach links in die Donnersbergstraße
  • Am Ende der Donnersbergstraße zwischen den Absperrpfosten hindurch und nach links auf den betonierten Wirtschaftsweg
  • Nach ca. 200 m rechts abbiegen, nach weiteren ca. 600 m links abbiegen und dem Wirtschaftsweg bis zu einem Gehöft folgen
  • Vor dem Gehöft nach rechts und gleich wieder nach links abbiegen
  • Nach 1 km rechts in einen weiteren Wirtschaftsweg abbiegen und diesem Verlauf bis zur Verbindungsstraße Hahn - Pfungstadt folgen
  • Weiter auf der Straße in Richtung Stadtmitte Pfungstadt bis zur ersten Ampelkreuzung fahren

9,9 km / 21 km

Pfungstadt

Pfungstadt ist in der Region durch einen Getränkehersteller bekannt, der aus Wasser, Hopfen und Malz ein Getränk braut, das zu ca. 94% aus Wasser besteht.

Geodaten: 49.8029222,8.5962139 Höhe 103 m (Pfungstadt)

Auf Ortsstraßen, Rad- und Wirtschaftswegen nach Griesheim - alles Asphalt

  • An der Ampelkreuzung nach links in die Mainstraße abbiegen und dieser in Richtung Ortsausgang folgen
  • Am Ortsaufgang weiter auf dem rechtsseitigen Radweg, linke Hand ist ein Einkaufszentrum, und dem Radweg über eine Autobahn bis zur nächsten Ampelkreuzung folgen
  • An der Ampelkreuzung weiter geradeaus, dabei auf den linksseitigen Radweg wechseln
  • Nach ca. 500 m endet der Radweg und es beginnt ein asphaltierter Wirtschaftsweg
  • Diesem Wirtschaftsweg parallel zur Straße folgen und geradeaus über einen Kreisverkehr zum Ortseingang von Griesheim
  • An der zweiten Straße nach rechts in die Sterngasse und an der zweiten Straße nach links in die Hahlgartenstraße abbiegen
  • Dieser Straße geradeaus bis zur nächsten Ampelkreuzung folgen

8,0 km / 29 km

Griesheim

Im Zentrum von Griesheim findet man eine typisch städtische Infrastruktur mit zahlreichen Geschäften vor

Geodaten: 49.8600556,8.5579361 Höhe 99 m (Griesheim)

Auf Ortsstraßen und Wirtschaftswegen nach Worfelden - Asphalt / Beton / gesandet

  • Die Ampelkreuzung geradeaus überqueren, weiter entlang der Schöneweibergasse, den Nordring überqueren und dem anschließenden Wirtschaftsweg in seinem Verlauf bis zur Autobahn folgen
  • Kurz vor der Autobahn dem Radwegweiser nach rechts folgen, die Autobahn auf der Brücke überqueren und immer geradeaus in Richtung Wald
  • Ca. 200 m vor dem Wald beginnt ein geschotterter Wirtschaftsweg, eine Schranke umfahren und weiter auf dem geschotterten Forstwirtschaftsweg geradeaus bis zur nächsten Straße
  • Die Straße überqueren, dem Forstwirtschaftsweg geradeaus folgen, aus dem Wald heraus und weiter auf dem betonierten Wirtschaftsweg
  • Einen beschrankten Bahnübergang queren und weiter dem Wirtschaftsweg geradeaus folgen
  • Mit Beginn der Wohnbebauung der Pfarrgasse bis zum Ende in der Ortsmitte folgen

8,3 km / 37 km

Worfelden

Worfelden ist ein eher unscheinbarer Ort mit begrenzten Einkaufsmöglichkeiten

Geodaten: 49.9289444,8.5487944 Höhe 100 m (Worfelden)

Auf Ortsstraßen, ruhigen Nebenstraßen und Wirtschaftswegen nach Mörfelden - Asphalt, Feinschotter

  • In der Ortsmitte nach links und gleich wieder nach rechts in die Straße An der Trift abbiegen und dabei der lokalen Radroute 23 und dem Radwegweiser Walldorf 14,0 km folgen
  • In Höhe des Golfplatzes nach rechts und an der nächsten Wegkreuzung nach links abbiegen, dabei weiterhin der lokalen Radroute 23 folgen
  • Nach ca. 500 m, vor einem Waldbauerhof nach rechts abbiegen und der lokalen Radroute 12 bis zur nächsten Wegkreuzung folgen
  • An dieser Wegkreuzung nach links abbiegen und der lokalen Radroute 21 geradeaus bis nach Mörfelden folgen

6,3 km / 43 km

Mörfelden

Bhf 500 m, Haltepunkt für S-Bahn Linie 7 Frankfurt - Riedstadt, stufenfreie Zufahrt zum Gleis 1, Treppen mit Führungsflächen zur Unterführung, Treppen ohne Führungsrillen zum Gleis 2, Tarifverbund RMV

Geodaten: 49.971846,8.570156 Höhe 103 m (Langgasse/B44)

Die Ortsdurchfahrt von Mörfelden ist sehr kompliziert und lässt sich sinnvoll nicht mehr beschreiben. Die Gefahr, sich zu verfahren, wäre trotz detaillierter Beschreibung mit allen Abbiegehinweisen zu groß. Hilfreich könnte auch ein Detailausdruck des Trackverlaufs von Mörfelden sein. Als allgemeine Regel gilt, zunächst in Richtung Ortsmitte fahren und von dort weiter in Richtung südlicher Ortsrand. Dort im Süden befindet sich ein Aldi-Markt. Evtl. Ortskundige nach dem Weg fragen. Der Track verläuft direkt an der Rückseite dieses Aldi-Marktes.

Auf gesandeten Wirtschaftswegen und Ortsstraßen über Walldorf nach Zeppelinheim

  • Ab dem Ortsausgang geht es auf einem geschotterten/gesandeten Wirtschaftsweg parallel neben der Bahnlinie weiter nach Walldorf
  • In Walldorf direkt am Bahnhof vorbei und weiter entlang der Bahnlinie
  • 200 m nach Unterquerung der Autobahn nach rechts und an der nächsten Wegkreuzung nach links abbiegen
  • Auf dem Forstwirtschaftsweg geradeaus bis zur ersten Querstraße in Zeppelinheim

8,4 km / 52 km

Zeppelinheim

Bhf 300 m, Haltepunkt für S-Bahn Linie 7 Frankfurt-Riedstadt, stufenfreie Zufahrt zur Unterführung und zum Bahnsteig, Tarifverbund RMV

Hier besteht die Möglichkeit zu einem Abstecher an das 1,0 km entfernte Gelände des Frankfurter Flughafens. Dazu die Bahnlinie unterqueren und anschließend die Autobahn überqueren. Von einem erhöhten Standort aus hat man einen guten Blick auf die Start- und Landebahn. Gleichzeitig verläuft ab hier ein Radweg um das gesamte Flughafengelände. Bei der Weiterfahrt nach rechts ist es von hier aus möglich, standesgemäß mit dem Rad auf dem Radweg bis zu den Abfertigungsgebäuden des Flughafens zu gelangen.

Geodaten: 50.0344306,8.6131194 Höhe 116 m (Zeppelinheim)

Auf Ortsstraßen, überwiegend gesandeten Forstwirtschaftswegen und Stadtstraßen bis an den Main in Frankfurt

  • Nach links entlang der Flughafenstraße - weiter geradeaus geht es zum Flughafengelände - und an der nächsten Straße nach rechts in die Lange Schneise abbiegen
  • Auf dieser Straße, aus der später ein Forstwirtschaftsweg wird, immer geradeaus, bis man an die Rückseite eines Autobahnparkplatzes gelangt
  • Dem Forstwirtschaftsweg weiter bis zu einer Hauptstraße folgen und vor der Hauptstraße nach rechts in einem weiten Bogen weiter auf dem Forstwirtschaftsweg, bis dieser nach links über zwei stark befahrene Fahrspuren (Autobahnzubringer) führt.
  • Nach dem Überqueren gleich wieder links und nach ca. 80 m rechts dem Forstwirtschaftsweg folgen
  • Nach ca. 600 m halb links abbiegen und diesem Weg bis zur Bahnlinie folgen
  • Parallel zur Bahnlinie die Autobahn unterqueren und dem Forstwirtschaftsweg bis zur nächsten Straße folgen
  • Diese Straße überqueren, auf dem Radweg ca. 50 m nach rechts und gleich wieder nach links in den Forstwirtschaftsweg abbiegen
  • Diesem Weg ca. 600 m folgen, bis rechts eine Eisenbahnunterführung erscheint
  • Die Bahnlinie unterqueren und gleich danach links abbiegen
  • Nach ca. 120 m abermals eine Bahnlinie unterqueren und dem asphaltierten Ziegelhüttenweg durch eine Kleingartenkolonie bis zur nächsten Querstraße folgen
  • Hier nach links und anschließend nach rechts entlang der Stresemannallee
  • Weiter geradeaus, eine Eisenbahnlinie unterqueren und am nächsten Kreisverkehr halb links der Stresemannallee bis zur Mainbrücke folgen

11,0 km / 63 km

Frankfurt, Friedensbrücke

Blick den Main entlang auf die Skyline von Frankfurt

Frankfurt Hbf, 1,0 km. Der Hbf ist Knotenpunkt sämtlicher Fernzüge, Verkehrsverbund RMV.

Geodaten: 50.100170,8.667790 Höhe 95 m (Friedensbrücke)

GPS-Tracks

Icon Stern.png Dieser Track ist vollständig verifiziert.
Die gesamte Strecke wurde von Teilnehmern dieses Wikis abgefahren, zuletzt März 2010. Details siehe unten.
 
Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Juli 2013 Hulle Gesamte Strecke
März 2010 Wisohr Gesamte Strecke gefahren und aufgezeichnet

Weblinks