Forumstreffen Edersee 2014

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wer aktuelle Informationen hat, bitte korrigieren/ ergänzen.

Wer weitere Informationen recherchieren mag - bitte eintragen.

Vorangegangene Diskussionen:


Ort

Am südlichen Ende des Edersees liegt der Campingpark Teichmann.

Der Campingplatz liegt etwas außerhab von Herzhausen, Ortsteil von Vöhl. Der nächste größere Ort ist Korbach, 12 km nördlich.


Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Campingplatz

Badesee, Blick von Süden

Camping- und Ferienpark Teichmann

Zum Träumen 1A

34516 Vöhl-Herzhausen

camping-teichmann.de

Die nachstehenden Preise sind nun die neuen Preise für 2014. Der Campingplatz geht von 50 Zelten für 4 Nächte aus, darüber hinaus können Einzelreisende jederzeit auch für kürzere Zeit kommen/ sich anmelden, notfalls müssen wir zusammenrücken.

Es gelten die offiziellen Feiertagspreise (jeweils pro Person und pro Nacht):

  • Zelt bis 20m 7,50 €
  • Erwachsene 7,90 €
  • Kinder 3-15 J. 4,60 €
  • PKW 3,90 € (es gibt aber auch vorne Parkplätze)

Ein Rabatt von 10 % auf die obigen Preise wurde vereinbart. Jeder Teilnehmer trägt sich bei der Anreise an der Rezeption in die Gruppenliste der bikefreaks-Gruppe ein und rechnet direkt mit dem CP ab.

Für uns ist die Teichwiese und ein Teil der Strandwiese reserviert, die am südlichen Ende des Badesees, um den herum der Campingplatz liegen. Als Bezeichnung unserer Gruppe wurde aus Traditionsgründen bikefreaks gewählt.

Auf dem Campingplatz gibt es ein Restaurant mit "gutbürgerlicher" Küche, einen kleinen Laden und einen Internetraum. Im, direkt auf der anderen Straßenseite liegenden, Nationalparkzentrum Kellerwald gibt es ein Restaurant (geöffnet 9-18 Uhr) mit Bioprodukten aus regionaler Erzeugung, in dem man täglich frühstücken kann.

Als Aufenthaltsmöglichkeiten steht zum einen die früheren Edersee-Forumstreffen-Teilnehmern wohlbekannte Grillhütte zur Verfügung, die wir jederzeit nutzen können, was aber auch für alle anderen Gruppen gilt. Für uns vorgemerkt sind auch 8-10 Bierzeltgarnituren (jeweils 1 Tisch + 2 Bänke). Desweiteren gibt es einen kleinen Raum für etwa 30 Personen, den man für Diaabende / Vorträge nutzen könnte (nach dem Kinderkino, das jeden Nachmittag um 17 Uhr stattfindet). Auf eine verbindliche Buchung des Raumes wollte man sich noch nicht einlassen, das müssten wir noch gesondert klären. Genaueres müsste noch ein paar Wochen vorher geklärt werden.

Der Platz ist sehr gut geeignet für mitreisende Kinder vermutlich ab dem Grundschulalter (bzw. Kinder die schwimmen können, wegen des ungesicherten Seeufers), es gibt zahlreiche Spielplätze (jedoch auf der anderen Seeseite), ein Badestrand, Trampolin. Desweiteren hat es eine Bücherzelle, Beachvolleyballfeld, Basketballfeld, Tischtennisplatte und noch ein paar Dinge mehr. Tretbootfahren auf dem See ist auch möglich.

Der Campingplatz bietet laut seiner Webseite Platzdeckendes Wlan an.

Zeltplatz Teichwiese / Strandwiese

Es handelt sich dabei um zwei von mehreren großen Wiesen am südlichen Seerand, die als Plätze für größere Gruppen ausgewiesen sind. Siehe Lageplan des CPs (PDF).

Eine Feuerstelle für ein Lagerfeuer ist u.a. hinter der Grillhütte vorhanden.

Es gibt am Rande der Teichwiese ein Sanitärgebäude mit kleiner Küche, Toiletten/ Duschen und einen separaten Familienwaschraum. Die Küche hat zwei kleine Kochgelegenheiten und große Kühlschränke mit nummerierten Fächern. Auf zwei Seiten des Sanitärgebäudes sind überdachte Abwaschgelegenheiten. Die Grillhütte liegt nebenan. Dort hat es auch Steckdosen.

Weitere Unterkünfte

  • Ein ****Wellness-Hotel befindet sich in Oberorke, 9 km Entfernung (Landstraße) oder am Ederseeradweg bis Schmittlotheim und dann nach Oberorke : Hotel Freund

Ferienwohnung- und Zeltsharing

Wer Mitmieter für eine Ferienwohnung sucht oder mit großem Zelt anreist und Radler ohne Zelt mitbeherbergen kann, kann das jeweilige Gebot hier eintragen und nach Mitbewohnern suchen. Umgekehrt natürlich auch: Radler bisher ohne Übernachtungsmöglichkeit können Anfragen nach einer Mitbeherbergung stellen.

Bitte hier Suche oder Biete eintragen mit der jeweiligen Beschreibung.

  • In meinem Zelt ist Platz für eine weitere Person, ich ziehe aber auch gern in ein Fremdes. So lange es passt(1,96m); (niknik)

Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung

Nationalpark Kellersee-Ederwald

Frankenberg (Eder)

Leckere Hausgemachte Kuchen gibt es im Café Nostalgie in Frankenberg


Tourenangebote während des Treffens

Wer Touren anbieten möchte, kann diese hier einstellen. Ein Eintragen, oder eine Teilnehmerliste, ist nicht erforderlich, da sich heraus gestellt hat, das vor Ort sich es viele wieder anders überlegen. Start der jeweiligen Touren ist immer vor der Rezeption, so das eventuelle Tagesgäste keine Gastgebühr zahlen müssen. Startzeit war für die allermeisten Touren bei den bisherigen Treffen 10.00. Die Touren sollten bis spätestens 18.00 wieder beendet sein, so das allen genügend Zeit bleibt, sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen, Radlerlatein auszutauschen, oder über Themen wie Stahl oder Alu, Ketten- oder Nabenschaltung oder über den richtigen Kocher zu diskutieren.

Letztendlich gibt es aber keinerlei Vorgaben, man kann auch um 6 Uhr oder um 11 Uhr starten oder auch erst nachmittags um 15 Uhr. :-)

Mittwoch 28.05.2014

  • Deul: kurze Prolog Runde Asel - Vöhl. Start 14.30 Uhr

Donnerstag 29.05.2014 Christi Himmelfahrt (Feiertag)

  • cyclist: Vom CP zur Edersee-Staumauer in dem Ort Edersee (ca. 30km, z.T. Waldweg am See entlang, einige Steigungen), dort Pause. Weiter über die alte Bahntrasse der Ederseebahn nach Korbach (eine längere stärkere Steigung kurz vor Anfang der Bahntrasse), ca. 33km. Zurück über Nebenstrecken ca. 18km). Etwas Fitness sollte für den ersten Teil der Tour vorhanden sein!


Freitag 30.05.2014

  • Deul: Durch den Kellerwald nach Frankenberg. ca 60 km. Das Kaffee Nostalgie in Frankenberg ist ein Muss. Nicht steigungsfrei, aber der Hauptanstieg liegt im ersten Teil.
  • Track-Download: KMZ-Datei
  • Track online mit Google Maps betrachten
  • Track-Versionsgeschichte
  • cyclist: Spezielle Tour, Besichtigung eines Fahrradteileherstellers, max. Anzahl der Teilnehmer 20 Leute aus logistischen Gründen. Genauere Infos gibts erst vor Ort. Ca. 50km mit dem Rad, eine längere stärkere Steigung. Unkosten ca. 10,- € p.P. für Bahnfahrt und evtl. Verköstigung. Rückkehr am CP gegen 19.00.

Samstag 31.05.2014

  • xuanxang: Eine Runde um den Edersee, ca. 60km mit ca. 1500Hm, z.T. nicht befestigte Waldwege. Strecke bei gpsies, wenn zeitlich gut im Rennen, mit Besuch der Eder- Draisine zwischen Affoldern und Hemfurth und dem Fledermauslehrpfad in Vöhl-Asel.
  • ...

ohne spez. Tage

  • JohnyW: div. Touren alle nach Möglichkeit recht kurz, langsam, inkl. Einkehrstopps und wird vor Ort nach Wetterlage enschieden: Edersee Fahrt zur Staumauer Besichtigung möglich: Kletterwald, Wildpark, Baumwipfelpfad, Sa. Mittelaltermarkt, Waldeck-Schloß (anstieg per Rad oder Seilbahn) // Frankenberg (evtl. Abstimmung mit Deul) - Altstadt, hist. Rathaus // Korbach: Altstadt via Ederseebahnradweg inkl. Abkürzungen zurück

Logistik

Wird Mitgebracht

  • Grillkohle (Detlef)
  • Grillanzünder (Detlef)
  • Grillzange (JohnyW)
  • Laptop (cyclist, ...)
  • 2. Grillzange und eine mobile "Ersatzleinwand" (19matthias75)
  • Beamer, Beamer-Leinwand, Netbook ohne Bilder-SW (Michael B.)
  • Espresso u. vietnam. Kaffee mit der dazugehörigen süßen Kondensmilch (xuanxang)
  • Standpumpe, Müllsäcke, große Salatschüssel, ein paar Gläser Marmelade (Tine)

Fehlt noch

  • Laptop
  • Milchkännchen

Einkaufsmöglichkeiten

  • Edeka aktiv markt Rommel, Zum Steinberg 2, Vöhl, Mo - Fr 07:30 - 20:00 Uhr, Sa 07:00 - 20:00 Uhr, auch Apotheke u. Post in direkter Umgebung, ca. 5km
  • Landfleischerei Stiehl, Korbacherstr. (L3085), Altenlotheim, ca. 6,5km Richtung Frankenberg
  • Edeka, Waldecker Str., Frankenau (auch Bäcker, Apotheke in der direkten Umgebung), ca. 11km Richtung Frankenberg

Radläden in der näheren Umgebung

  • Zweiradsport Fiedler, Auf den Weiden, Frankenberg (Eder) [laut OpenCycleMap]
  • Fahrrad Jähn, Immighäuser Straße, Thalitter [laut OpenCycleMap]
  • Pedalo + Radsport Gerbracht in Korbach (nähe Bahnhof) [laut OpenCycleMap]

Vorträge während des Treffens

Bei den Treffen ist es ja mittlerweile Tradition, dass einige Teilnehmer über ihre Radreisen berichten wollen. Wer einen Vortrag anbieten möchte, sollte sich bis ca. 1 Woche vor dem Treffen hier eintragen, da die Verfügbarkeit des Raums vorab noch geklärt werden muss. Um die benötigte Technik muss sich der jeweilige Vortragsreferent selber kümmern - gegebenenfalls in Absprache mit den anderen. Je Abend sollten es nicht mehr als 2-3 Vorträge á jeweils 1 Stunde und ca. 100-150 Bilder (+ 15 Min. Diskussion und noch mal ca. 15 Min. Umbau) sein. Die Einträge sollten jeweils den Forumsnamen des Referenten, das Reiseziel und evtl. einen Link zu einem entsprechenden Thema im Forum enthalten.

  • (thomas56) Wenn Beamer und Rechner vorhanden sind, kann ich gerne zu den beiden unten stehen Touren einen kleinen Vortag halten. Bilder habe ich auf einem USB-Stick dabei.

Houston-Miami: http://forum.bikefreaks.de/showflat/Number/940797 und / oder Pilgerweg Via de la Plata (Sevilla-Santiago de Compostella): http://forum.bikefreaks.de/showflat/Number/837510

  • (niknik) Meine Reise ging über Tanzania, Malawi und Zambia. Eigentlich ging es noch bis nach Namibia, aber für mehr kann ich nicht garantieren da noch ein ganzer Satz Photos verschollen ist.
  • (Thomas1976) Ich könnte folgende Vorträge halten (jeweils 1 Stunde): Israel/Jordanien 2011 (ich würde an einem Abend Israel zeigen, an einem anderen Abend die Fortsetzung in Jordanien) oder Bulgarien 2013

(kangari) Könnte einen Vortrag über die letztjährige Marokko-Tour halten. Thema kann als "Von der hohlen Gasse zu unbekannten Pfaden" bezeichnet werden.

  • (natash) kann mal wieder mit dem Balkan langweilen. Eine andere Reise als der letzjährige Vortrag ( diesmal dann Saloniki-Sarajevo), aber ebenso improvisiert. Ich bring einen Stick mit Bildle mit und erzähle eine Geschichte dazu, wenn Interesse besteht; wenn nicht, bleibt der Stick eingepackt und Interessierte müssen den Bericht lesen. Wir können auch nur über einer Hopfenkaltschale sitzen und Bildle schauen. Das ganze ist eher was für Freunde gebirgiger Landschaften und abgerissener Ortschaften.
  • (Menelus) Eventuell ein paar Anekdoten über mein diesjähriges Südostasien. Hab was auf Stick zusammengekramt, Dauer weniger als 1 Stunde.

Teilnehmerliste für das Treffen

Hier bitte nur eintragen, wer wirklich vor hat zu kommen:

  • bafomed (Martin) Anreise am Freitagmorgen mit dem Auto und Fahrradträger, kann ab Paderborn noch jemanden mitnehmen, Rückfahrt am späten Freitagnachmittag
  • cyclist (Anreise mit dem Rad, ab dem 24.05.2014 via Remscheid-Lennep, Sieg, sowie Eder ab der Quelle, Ankunft Mittwochnachmittag)
  • 19matthias75 (Anreise mit dem Rad, ab 24.05.2014 | Abreise Freitagmorgen vor 8 Uhr)
  • Deul (Detlef + Conny) Anreise mit dem Auto, Abreise am Samstag wegen anschließender Dänemarkreise.
  • Juergen (Anreise mit dem Rad, ab dem 25.05.2014 West-Express 2014
  • Fynn (Thomas)
  • Strampeltier, ggf. in Begleitung
  • xuanzang (Rolf, Anreise mit dem Rad u. Zelt am 30.5.)
  • winoross (Zimmer in Herzhausen, Anreise mit dem Rad ab 26.05.: Weser-, Fulda-, Edertal-Radweg)
  • Mattis1303 (Anreise mit dem Rad u. Zelt)
  • Landradler mit Sohn (Anreise mit Rad & Zelt)
  • elmoro (klaus, anreise mit rad u. zelt)
  • Edith (Anreise mit der Bahn)
  • Ente Anreise am Mittwoch mit Rad ohne Zelt ;)
  • ro-77654 (Roland)
  • thomas56
  • helm
  • metz (Anreise mit PKW, noch ein Platz frei ab/bis Region Bodensee)
  • mstuedel (Anreise per Rad/ Zelt; ab 25.05.2014 West-Express 2014)
  • niknik (Anreise per Rad)
  • kangari (peter)
  • Menelus (Eric) (Anreise Freitag mit Rad + Zelt)
  • Thomas (JohnyW) & Anne (Anreise mit PKW / Zelt)
  • Gärtner (Anreise per Rad)
  • Anni91
  • Tine mit Sohn, ab Do mittag
  • Sabine(Hesana)& Heinrich (Anreise per Rad/Zelt)
  • Andreas (Slatibart) + Inga (Shuffi) letztere nur das WE
  • aighes
  • Andreas74 (Anreise Do.)
  • Jakob (Borstolone) (Anreise vermutlich Donnerstags, verabrede mich wg multibler Geschwindigkeitsvorstellungen nicht)
  • rayno (Lothar) (Anreise am Mittwoch mit Rad & Zelt)
  • Michael B. (Mi. mit Auto) + RADional
  • natash
  • Falk
  • sternschnuppe (Waltraud)
  • velofix (Slavo)
  • dietrich + elke
  • Vélocio (kann noch 2 - 3 Leute aus dem Raum Wuppertal/Ruhrgebiet mitnehmen. Fahre Mittwoch nachmittag bzw. am frühen Abend los)
  • Gerhard O (Gerhard, Anreise Mittwoch mit Rad + Zelt)
  • Oldmarty ( Martin) Anreise Mittwoch mit Rad + Zelt
  • fahrrad47 (Heiko) Anreise Freitag mit Rad + Zelt
  • Fahrradfahrer (Sören) Anreise mit Rad + Zelt
  • didimuensterland
  • Thomas1976 (Thomas) - Anreise am Mittwoch mit Rennrad und leichtem Gepäck
  • Wetterhex
  • Sloughi (Holger)
  • radelli (Anne) - Anreise am Mittwoch mit Rad und Zelt
  • muecke (Yvonne, mit Rad und Zelt am Donnerstag Nachmittag)
  • haegar (Thorsten, am MI per Auto von LG über Göttingen und Kassel, SA schon wieder zurück, ... hätte noch Plätze frei!)
  • bikemike07 (Michael)
  • Thomas S

Anreise

Radwege am Campingplatz

Mit dem Rad

Direkt am Campingplatz vorbei führen die (im Wiki dokumentierten) Radwege:

Für die folgenden Strecken kann man sich den Track im Wiki downloaden oder auf GoogleMaps anschauen:

Edersee-Radweg

Aus Kassel kommend führt der Kassel-Edersee-Radweg nach Herzhausen

Korbach

Vom Bahnhof Korbach kann man Richtung Südosten, am Zentrum vorbei, auf die Frankenberger Landstraße (K25) entlang des Kuhbachs, fahren. Dann rechts auf die B252 abbiegen (zum großen Teil vermutlich kein eigenständiger Radweg). Nach ca. 12km kommt man nach Vöhl-Herzhausen, kurz danach kommt die Eder-Brücke, ca. 1km später ist der CP erreicht. Ca. 14km / 150 Höhenmeter Anstieg. Track ab Korbach: Track 1 Korbach - Edersee oder mit dem letzten Teil des "West-Express" Track 2 Korbach Edersee

Alternativ kann auch eine größtenteils verkehrsarme Strecke genommen werden. Die ersten 2km verlaufen auf der alten Trasse der Bahnstrecke Korbach – Edertal-Buhlen (Ederseebahn-Radweg), dann rechts nach Meineringhausen, über kleine Landstraßen (z.T. Radrouten) nach Marienhagen und von dort nach Herzhausen. Der letzte Kilometer entlang der B252. Ca. 16km / 190 Höhenmeter Anstieg (Track s. weiter unten)

In Gegenrichtung (CP --> Korbach) wg. der Steigung evtl. bis Thalitter erst entlang der B252 (Radweg vorhanden), dann rechts bis zur vorgenannten Route.

Marburg (Lahn) / Frankenberg (Eder)

Von Marburg aus der Lahn entlang nach Cölbe, dort Richtung Wetter und Frankenberg (Eder) und an der Eder weiter bis zum Campingplatz. Das sind 60 landschaftlich schöne und steigungsarme Kilometer. Der Track beginnt am Bahnhof Marburg-Süd (nicht alle Züge halten hier), führt in unmittelbarer Nähe am Hbf Marburg und am Bahnhof Cölbe vorbei. In Frankenberg geht es abweichend von der Radroutenbeschilderung am Bahnhof vorbei. Ab Frankenberg dem Ederradweg entlang. Alternative ab Frankenberg: die B252 besitzt weitgehend beidseitig Mehrzweckstreifen. (gpx-Track von Marburg (Süd) über Cölbe, Wetter und Frankenberg (Eder) von 19matthias75

Im letzten Stück ist der Track deckungsgleich mit dem Track von Frankfurt nach Herzhausen

Winterberg

Ab Winterberg gibt es 3, in Teilstücken identische und landschaftlich schöne, Etappen:

von Düsseldorf zum Edersee

Gemeinsame Anreise mit dem Rad

  • ab Großraum Stuttgart
    • Start Sonntag, geht dann in 100km-Etappen von Zeltplatz zu Zeltplatz. Ankunft ist für Mittwochabend geplant. Interessierte Mitradler schreiben bitte mir (aighes) eine PN zur weiteren Absprache.
  • Südhessen-Express
    • Start am Samstag, 24.05.2014;
    • Streckenverlauf: Von Darmstadt an den Main, dann den Hessischen R4 (= Niddatal), das Highlight Hoherodskopf, es folgt eine "Schleife" auf dem R7 und R6 über Amöneburg und R2 über Neustadt (Hessen). Über Alsfeld geht's nach Lauterbach und auf dem R7 nach Niederaula (Fulda). Dann auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland nach Schwalmstadt und auf dem R4 weiter nordwärts. Über Bad Wildungen und den Nationalpark Kellerwald-Edersee gehts zum Edersee und am südlichen Ufer ostwärts.
    • Teilnehmer: 19matthias75


  • Teilnehmer
    • Juergen
    • Markus
    • Holger (ab Westhofen)

Mit der Bahn

Das regionale Bus- und Bahnnetz rund um den Edersee wird bedient vom Nordhessischen Verkehrsverbund NVV. Für die einzelnen Strecken kann man hier Fahrpläne im PDF-Format erhalten.

Korbach

Der nächste Bahnanschluss befindet sich in Korbach, ca. 12 km nördlich von Herzhausen. Der direkte Weg per Rad führt über die B252.

Von Kassel Wilhelmshöhe (Fernbahnhof) hat man Anschluss nach Korbach. Regionalexpress, ca. 1.15h Fahrzeit.

Aus dem Ruhrgebiet (Dortmund, Hagen) gelangt man mit Umstieg in Brilon Wald nach Korbach. Oder bis zum Bf Winterberg, von dort sind es ca. 40-50km mit dem Rad (je nach Strecke, Tracks siehe weiter oben).

Wer ohne Rad oder mit Faltrad per Bahn nach Korbach anreist, kann die Anrufsammeltaxilinie 581.5 nutzen (Fahrplan, PDF-Datei) Anmeldung zwingend unter 0180-505-0180 erforderlich (14 Ct./Min. im Festnetz, maximal 42 Ct./Min. im Mobilfunknetz), oder die Buslinie 555 (Radmitnahme möglich, begrenzte Kapazitäten, max. 5 Stück). Die Haltestellen befinden sich entweder im Ort Herzhausen bzw. Vöhl-Herzhausen, am Bahnhof Herzhausen, oder direkt vor dem CP.

Die Radmitnahme im Zug ist in Hessen kostenlos, siehe hier (Bahn, Länderticket Hessen).

Frankenberg (Eder)

Aus Richtung Süden bzw. aus dem Frankfurter Raum ist in Frankenberg (Eder) der nächste Bahnanschluss. Von dort sind es ca. 18 km mit dem Rad auf der B252 oder auf der parallel führenden Radroute bis nach Herzhausen zum Campingplatz.

Wabern

Von Wabern im Osten des Eder-Stausees radelt man etwa 50 km entlang der Eder und des Stausees bis nach Herzhausen. Wabern ist IC-Haltepunkt. Näher an den Edersee heran gelangt man mit Umstieg in Wabern in die Regionalbahn bis Fritzlar (40 km bis Herzhausen) oder bis zur Endstation Bad Wildungen (ca. 30km / 600 Höhenmeter Anstieg). Der Bahnsteig der "durchgehenden" Züge ist nur über Treppen und Unterführung erreichbar (Stand Herbst 2013). Direkt von der Straße in den Zug geht nur auf Gleis 1 - hier fährt die RB in Richtung Bad Wildungen. Die hier genannten Kilometerangaben sind Angaben für PKW auf der Landstraße, auf dem Ederseeradweg sind es möglicherweise jeweils einige Kilometer weniger.

Gießen

Via Gießen ist Marburg gut zu erreichen, von dort aus nach Frankenberg(Eder) oder gleich mit dem Rad weiter. Gießen ist einer der größeren Bahnknotenpunkte in Hessen. Sollte also gut erreichbar sein.


Gruppentickets

Fahrtgemeinschaften und Ticketart bitte hier eintragen.

Bilder


Hier gibt es noch weitere (aktuellere) Bilder vom CP und der Umgebung (Onlinealbum von cyclist).