Mecklenburgischer Seenradweg

Aus Radreise-Wiki
(Weitergeleitet von Mecklenburgischer Seen Radweg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mecklenburgischer Seenradweg
Piktogramm Mecklenburgischer Seen-Radweg.JPG
Mecklenburgischer Seenradweg s.png
Länge 640 km
Höhenmeter 1595 m 1609 m
Link.png Gegenrichtung

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.



Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Mecklenburgische Seenradweg an der Elbe

Der Mecklenburgische Seenradweg beginnt in Lüneburg und endet nach einer rund 640 Kilometer langen Strecke in Wolgast. Nach dem Start in der niedersächsischen Hansestadt und einer Fährpassage über die Elbe führt der Radweg überwiegend auf dem Elberadweg zunächst nach Dömitz. Die weitere Tour orientiert sich grob am Elde-Müritz-Kanal über Ludwigslust, Parchim, Lübz und Plau am See. Weiter geht es zum größten Binnensee Deutschlands der Müritz mit der Hafenstadt Waren und dem Müritz-Nationalpark. Es folgen der Schleusenort Mirow mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Auch Neustrelitz, Neubrandenburg, Ueckermünde, Anklam und das Ostseebad Ahlbeck tragen zur Attraktivität des Radweges bei, der im Museumshafen in Wolgast endet.

Die Wegequalität ist überwiegend gut. Die Route wird auf separaten Radwegen (asphaltiert, betoniert oder fein geschottert), auf wenig befahrenen Landstraßen, auf Fahrradstraßen und auf straßenbegleitenden Radwegen geführt. Einige Strecken weisen Wurzelschäden auf. Kurze Strecken sind nicht ausgebaute, holprige Wald- oder Feldwege, deren Ausbau noch aussteht.

Die Ausschilderung ist überwiegend gut, aber an wenigen Stellen auch lückenhaft. Teilweise wird die Route zusammen mit regionalen Radrouten geführt, z.B. mit dem Müritz-Rundweg oder dem Ostseeküsten-Radweg. Sicherheitshalber sollte eine Radkarte mitgeführt oder nach dem unten verlinkten Track gefahren werden.

Roadbook

Icon Unvollstaendig.png Das Roadbook ist noch unvollständig. Wenn Du es ergänzen kannst, hilf mit!
Es fehlen noch die Wegbeschreibungen

Lüneburg, Bhf

Alter Hafen
  • Regionalbahnanschluss (DB, Metronom) und Fernverkehr
  • Ortsinformationen auf Wikivoyage
  • Größtes erhaltenes mittelalterliches Rathaus Deutschlands, Salzmuseum
  • Jugendherberge

Geodaten: 53.2477760,10.4190168 Höhe 16 m (Bahnhof)

Vom Bahnhofsvorplatz nach Norden zur Lünetorstraße fahren, hier kurz nach links und nach ca. 100 m gleich nach rechts in den Lüner Damm einbiegen. In der Linkskurve geradeaus bleiben und auf dem Radweg durch die Grünanlage fahren. Nach Unterquerung der Bahnbrücke geht es auf der Straße Am Domänenhof weiter. An deren Ende nach links in den Lüner Weg einbiegen. Dieser trifft auf die Erbstorfer Landstraße. Diese wird überquert und ein geschotterter Waldweg durch das Lüner Holz befahren. Die B4 wird überquert und nach kurzer Strecke Adendorf erreicht.

3,7 km / 4 km

Adendorf

Typische Wegweisung in Niedersachsen

Geodaten: 53.27238,10.44017 Höhe 21 m (Adendorf)

Der Ort wird nur tangiert. Nach ca. 200 m nach rechts in den Grüner-Jäger-Weg einbiegen. Dieser biegt hinter dem Bahnübergang nach links ab. Nach kurzer Parallelführung mit der Bahntrasse schwenkt die Asphaltstraße nach halbrechts ab und führt bis zur Ortslage Erbstorf.

2,7 km / 6 km

Erbstorf

Geodaten: 53.27391,10.47762 Höhe 31 m (Erbstorf)

Auf der Ortsdurchfahrt fahren, bis links die Bebauung aufhört. Hier zweigt ein Asphaltweg nach links ab. Dieser stößt nach kurzer Strecke auf den Elbe-Seitenkanal, schwenkt nach links und verläuft parallel zum Kanal bis zu einer Landstraße. Hier kurz nach rechts, an einer Bettelampel die Straße überqueren. Das Schiffshebewerk Lüneburg wird unterquert und der Ort Scharnebeck erreicht.

3,4 km / 10 km

Scharnebeck

Schiffshebewerk

Geodaten: 53.28931,10.50383 Höhe 21 m (Scharnebeck)

Nach dem Passieren des Schiffshebewerks weiter auf der Adendorfer Straße, die in Ortsmitte nach rechts in die Hauptstraße übergeht. Nach Überqueren der Bahntrasse nach links durch das Gewerbegebiet fahren. Die Straße Kringelsburg führt aus dem Ort heraus. In Höhe eines Gehöftes biegt die Straße halbrechts ab. An der nächsten Kreuzung geht es nach links bis Rullstorff.

2,4 km / 12 km

Rullstorf

Geodaten: 53.28691,10.52855 Höhe 22 m (Rullstorf)

Auf dem Stadtweg geht es in den Ort. An der T-Kreuzung nach rechts in die Boltersener Straße einbiegen und den Ort durchqueren. Auf der Landstraße (Radweg) nach Boltersen fahren.

2,8 km / 15 km

Boltersen

Buckelgrab

Geodaten: 53.27524,10.56623 Höhe 38 m (Boltersen)

Im Ort auf der Rullstorfer Straße bis zur Verzweigung in Ortsmitte fahren. Hier links in Am Kirchwege einbiegen. Weiter auf der Landstraße bis Neetze.

4,2 km / 19 km

Neetze

Haus in Neetze

Geodaten: 53.26528,10.62417 Höhe 22 m (Neetze)

Im Ort nach links in die Lüneburger Landstraße einbiegen. In Ortsmitte nach links in die Bahnhofstraße fahren. Ab Ortsausgang auf straßenbegleitendem Radweg rechts geht es an einem Gewerbebetrieb, an mehreren kleineren Ansiedlungen und an Waldflächen vorbei. An der Straße Zweiter Moorweg geht es nach rechts. Im Ortsteil Bleckedermoor kurz nach rechts und gleich wieder nach links in die Straße Bleckeder Moor. Hinter einem Gehöft knickt die Straße nach halblinks ab. Wo die Straße wieder auf die Ansiedlung trifft, rechts halten und auf der Landstraße bis Bleckede fahren.

10,9 km / 30 km

Bleckede

Bleckeder Moor
Fähre Amt Neuhaus

Geodaten: 53.291248,10.732674 Höhe 11 m (Bleckede)

Nachdem eine Bahntrasse überquert wird, führt der Moorweg in den Ort bis zur Lüneburger Straße. Hier nach links Richtung Ortsmitte fahren. An der Kreuzung die Breite Straße überqueren und mit leichtem Rechtsschwenk der Elbstraße folgen. Die Elbstraße führt entlang der Elbe nach links bis zur Fähre.

1,4 km / 32 km

Neu Bleckede

Geodaten: 53.30047,10.74246 Höhe 7 m (Neu Bleckede)

Auf der Rampe mit leichtem Anstieg zur Kreuzung. Dort rechts halten und auf den Weg am Deichfuß oder auf dem Deichkopf. Die Wegführung wechselt gelegentlich, ebenso die Wegequalität (Asphalt oder glatter Beton). Weiter bis Stiepelse.

5,1 km / 37 km

Stiepelse

Stiepelse
  • Gastronomie im Ort

Geodaten: 53.28593,10.80414 Höhe 10 m (Stiepelse)

Weiter auf dem Deichweg bis Neu Garge.

2,5 km / 39 km

Neu Garge

Geodaten: 53.27266,10.82737 Höhe 8 m (Neu Garge)

Weiter auf dem Deichweg.

4,6 km / 44 km

Konau

Am Elbdeich

Geodaten: 53.24938,10.87149 Höhe 11 m (Konau)

Weiter auf dem Deichweg.

2,3 km / 46 km

Darchau

Am Deich
  • Anschluss an den Elbe-Radweg

Geodaten: 53.23966,10.89518 Höhe 12 m (Darchau)

Der Elberadweg auf dem Deichweg wird verlassen und nach links in die Hauptstraße gefahren. Ab Ortsausgang geht es weiter auf straßenbegleitendem Radweg rechts bis Haar.

2,8 km / 49 km

Haar

Geodaten: 53.26060,10.91663 Höhe 11 m (Haar)

Nach der Ortsdurchfahrt weiter auf dem straßenbegleitenden Radweg bis Neuhaus.

2,5 km / 51 km

Neuhaus (Elbe)

An der Landstraße nach Stapel

Geodaten: 53.28043,10.93251 Höhe 12 m (Neuhaus (Elbe))

An der T-Kreuzung nach rechts in die Lüneburger Straße einbiegen. Ab Ortsausgang auf dem straßenbegleitenden Radweg links bis zum Ortseingang Stapel fahren.

3,8 km / 55 km

Stapel

Geodaten: 53.25266,10.95873 Höhe 12 m (Stapel)

An der Kreuzung nach rechts in die Vockfeyer Straße und auf der Landstraße bis Vockfey fahren. In Vockfey an der Uferstraße rechts abbiegen.

4,4 km / 60 km

Vockfey

Am Elbdeich
  • Anschluss an den Elbe-Radweg

Geodaten: 53.22256,10.93413 Höhe 11 m (Vockfey)

Die Uferstraße stößt wieder auf den Deichweg und damit auf den Elberadweg.

4,7 km / 64 km

Privelack

Geodaten: 53.19567,10.98318 Höhe 11 m (Privelack)

Weiter auf dem Deichweg bis Herrenhof.

6,1 km / 70 km

Herrenhof

  • Fähre nach Hitzacker

Geodaten: 53.16197,11.04935 Höhe 11 m (Herrenhof)

Weiter auf dem Deichweg.

4,7 km / 75 km

Strachau

Am Elbdeich

Geodaten: 53.14497,11.10295 Höhe 13 m (Strachau)

Weiter auf dem Deichweg.

6,6 km / 82 km

Wehningen

Geodaten: 53.16979,11.16512 Höhe 13 m (Wehningen)

Weiter auf dem Deichweg. Die Ausbaustrecke endet an der B195. Auf einer Brücke geht es nach rechts über ein Schleusenbauwerk der Löcknitz. Nach wenigen Metern schwenkt die Route nach rechts auf einen feingeschotterten Waldweg. Nach Durchfahren des Waldes wird der Ortsteil Rüterberg mit der betongepflasterten Straße Waldfrieden erreicht. Außerdem wird die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern überschritten.

2,8 km / 84 km

Rüterberg

Rüterberg, ehemaliger Wachturm
Schwierige Waldstrecke hinter Rüterberg

Geodaten: 53.15165,11.18333 Höhe 27 m (Rüterberg)

Die Straße Waldfrieden geht in die Straße Elbufer über. In Ortsmitte rechts halten und in die Friedhofsstraße über. Mit Gefälle geht es am Ortsrand in einen ruppigen Waldweg über. Dessen Ziegelbelag ist teils stark zerstört. In Höhe der Badestelle nach links abbiegen und auf dem Waldweg bis zur B195 fahren. Dort nach rechts in den neu asphaltierten Radweg fahren. An der großen Ampelkreuzung die B191 überqueren und nach rechts Richtung Elbbrücke auf straßenbegleitendem Radweg links fahren. Kurz vor der Brücke nach links auf den Deichweg einbiegen. Mit Gefälle geht es an der Festung vorbei Richtung Dömitz.

7,8 km / 92 km

Dömitz

Im Krieg zerstörte Eisenbahnbrücke
  • Kleiner, einfacher Campingplatz direkt an der Schleuse beim Sportboothafen mitten im Ort, Anmeldung beim Hafenmeister.
  • Gute Infrastruktur, Supermarkt, Getränkemarkt und andere Läden an der Ortsdurchfahrt.
  • mehrere radlerfreundliche Pensionen und ein Hotel im Ort
  • Auf der anderen Elbeseite existiert noch der Brückenkopf der im Krieg zerstörten Eisenbahnbrücke und am nördlichen Ortsausgang (rechtselbisch) ein Segment der ebenfalls im Krieg zerstörten, inzwischen aber wieder neu errichteten Straßenbrücke.
  • Festung mit Museum, Fritz-Reuter-Museum, Elbbrücke
  • Weitere Ortsinformationen auf Wikivoyage:Dömitz

Geodaten: 53.138333,11.263333 Höhe 15 m (Dömitz)

Der Deichweg endet vor dem Elde-Seitenkanal. Nach links geht es am Kanal und Hafen entlang bis zur Werderstraße (B195). Hier nach rechts fahren und der Bundesstraße durch den Ort folgen. Wenn die Bundesstraße nach rechts abbiegt, auf der Lenzener Straße geradeaus bleiben. Der Ortsteil Klein Schmölen wird durchahren. An der T-Kreuzung hinter dem Ort nach links abbiegen und Richtung Groß Schmölen fahren.

4,8 km / 97 km

Groß Schmölen

Geodaten: 53.13696,11.32087 Höhe 17 m (Groß Schmölen)

Am Ort vorbei geht es auf der Landstraße nach Kaliß.

2,3 km / 99 km

Kaliß

Kaliß im Schneetreiben

Geodaten: 53.15624,11.32942 Höhe 18 m (Kaliß)

Im Ort an der T-Kreuzung nach links und nach 200 m nach rechts Richtung Neu Göhren fahren.

4,5 km / 104 km

Neu Göhren

Geodaten: 53.18422,11.36102 Höhe 0 m (Neu Göhren)

Am Ortsausgang (rechts liegt der Campingplatz) nach links über den Elde-Seitenkanal fahren und der Landstraße bis zu einem Gewerbebetrieb folgen. Dahinter nach links abbiegen und der Straße bis zur Kanalbrücke folgen. Den Kanal nach rechts überqueren, nach rechts in die Ziegeleistraße fahren und nach ca. 200 m wieder nach links Richtung Malliß fahren.

Fährt man vor der Kanalbrücke nach links, erreicht man den Campingplatz Malliß.

7,8 km / 112 km

Malliß

Geodaten: 53.21310,11.32446 Höhe 40 m (Malliß)

Die Bahnhofstraße trifft auf die Ludwigsluster Straße (B191). Die Ampelkreuzung überqueren, kurz nach links und an der Conower Chaussee nach rechts Richtung Conow fahren.

1,5 km / 113 km

Conow

Geodaten: 53.22253,11.32846 Höhe 47 m (Conow)

An der Hauptkreuzung nach rechts Richtung Karenz fahren und der nach links abbiegenden Hauptstraße folgen.

1,7 km / 115 km

Karenz

Geodaten: 53.23025,11.34446 Höhe 50 m (Karenz)

Den Ort durchfahren und am Ortsausgang nach rechts in die Landstraße einbiegen. Dieser bis Bresegard folgen.

3,0 km / 118 km

Bresegard

Geodaten: 53.24747,11.36866 Höhe 24 m (Bresegard)

Geradeaus durch den Ort und auf der Landstraße bis Glaisin fahren.

3,6 km / 121 km

Glaisin

Geodaten: 53.28026,11.36673 Höhe 28 m (Glaisin)

An der Kreuzung nach rechts in die Mühlenstraße und auf der Landstraße bis Hornkaten fahren.

4,5 km / 126 km

Hornkaten

Am Kanal entlang nach Techenthin

Geodaten: 53.29804,11.41856 Höhe 23 m (Hornkaten)

Kurz hinter dem Ort an der T-Kreuzung nach rechts auf einem Radweg links der Straße und links eines kleinen Kanals Richtung Techenthin fahren.

5,0 km / 131 km

Techenthin

  • Ortsteil von Ludwigslust

Geodaten: 53.30886,11.48703 Höhe 28 m (Techenthin)

Kurz hinter dem Ortseingang nach links in die Bauernallee einbiegen. Diese führt bis Ludwigslust.

1,7 km / 133 km

Ludwigslust

Schloss Ludwigslust
  • Barockes Residenzschloss, Schlosspark mit Mausoleum, Stadtkirche
  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz
  • Ortsinformationen auf Wikiyoyage

Geodaten: 53.322749,11.489337 Höhe 35 m (Ludwigslust)

Die Route trifft auf die B5. Kurz nach rechts, bis der Schlosspark erreicht ist. Hier nach links durch die Grünanlagen Richtung Schloss fahren. Links am Schloss vorbei weiter durch den Schlosspark fahren (Achtung Fußgänger!). Am nördlichen Parkausgang geradeaus weiter bis zur Klenower Straße fahren, nach rechts einbiegen und bis zur Bahnhofstraße fahren. Hier nach links auf Kopfsteinpflaster zum Bahnhof fahren. Durch den Fußgängertunnel mit Rampe die Bahngleise unterqueren. Auf der Nordseite nach kurzer Rechts-Links-Rechts-Kombination in die Paschenstraße fahren. An der Neustädter Straße nach links in die Ausfallstraße einbiegen. Nach der großen Ampelkreuzung mit der B106 nimmt der Verkehr Richtung Autobahn stark zu. Der betongepflasterte Fußweg ist für Radfahrer freigegeben, allerdings mit zahlreichen Grundstücksausfahrten versehen. Ab Ortsausgang in Höhe einer Tankstelle beginnt ein separater asphaltierter Radweg der sich ein wenig durch den anliegenden Wald schlängelt. An einer größeren Kreuzung biegt die Tour nach rechts Richtung Groß Laasch ab.

7,7 km / 140 km

Groß Laasch

  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz

Geodaten: 53.34703,11.55109 Höhe 39 m (Groß Laasch)

Den Ort durchfahren und ab Ortsausgang auf straßenbegleitendem asphaltierten Radweg links bis Klein Laasch fahren.

3,0 km / 143 km

Klein Laasch

Geodaten: 53.35776,11.58655 Höhe 36 m (Klein Laasch)

Den Ort auf der Landstraße durchqueren. Auf der Eldebrücke wird es etwas eng! Weiter auf der Landstraße bis Neustadt-Glewe.

2,7 km / 146 km

Neustadt-Glewe

  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz
  • Neues Schloss

Geodaten: 53.37866,11.59223 Höhe 36 m (Neustadt-Glewe)

Nach Überqueren der Bahnanlagen hinter Edeka nach rechts in die Brauereistraße einbiegen. Diese stößt nach Linksschwenk auf die B191. An der Ampelkreuzung kurz nach rechts und gleich wieder nach links in die Neuhofer Straße fahren. Am Ortsausgang beginnt ein schadhafter straßenbegleitender Radweg, der noch vor der Autobahn endet. Die Straße führt über eine lange Rampe über die A24 zum Ort Neuhof.

2,3 km / 148 km

Neuhof

Am Elde-Kanal mit Schleuse
Im Schneetreiben entlang der Fischteiche
  • Gasthaus im Ort

Geodaten: 53.39682,11.60489 Höhe 35 m (Neuhof)

Weiter auf der Landstraße bis zum Eldekanal. Diesen überqueren und auf dem asphaltierten Weg nach rechts fahren. An der Schleuse links vorbei, teils nahe der Fischteiche bis zur Landstraße fahren. Auf der Landstraße ca. 500 m nach rechts, dann wieder nach rechts abbiegen. Nun geht es quer durch die Fischteiche bis zu einer Mehrfachkreuzung und hier nach links Richtung Matzlow.

15,3 km / 164 km

Matzlow-Garwitz

Geodaten: 53.45419,11.70224 Höhe 40 m (Matzlow-Garwitz)

An der T-Kreuzung nach links Richtung Ortsteil Garwitz. Unmittelbar hinter der Kanalbrücke nach rechts fahren und dem Eldekanal folgen. An einer Brücke nach links auf die Landstraße einschwenken und bis Malchow fahren.

4,5 km / 168 km

Malchow

Geodaten: 53.44454,11.76438 Höhe 50 m (Malchow)

Durch den Ort und auf der Landstraße bis Möderitz fahren.

1,9 km / 170 km

Möderitz

Geodaten: 53.44937,11.79272 Höhe 49 m (Möderitz)

Weiter auf der Landstraße, die kurz vor Parchim nach links abbiegt und über Bahngleise führt. Nach 100 m rechts in den Möderitzer Weg einbiegen. Diesem bis zur B321 folgen.

4,7 km / 175 km

Parchim

  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz und mit der OLA nach Schwerin
  • Rathaus, Museum, imposante Fachwerk- und Backsteinbauten, Pfarrkirchen

Geodaten: 53.433575,11.852734 Höhe 46 m (Schlachthof)

An der B321 ganz kurz nach links und gleich wieder nach rechts in den Voigtsdorfer Weg einbiegen. Der Asphaltstraße zunächst am See entlang und weiter durch den Wald (eine Bahntrasse wird gequert) bis zum Ortsteil Voigtsdorf folgen.

Wer das Zentrum von Parchim sehen möchte, muss sich an der B321 rechts halten.

3,3 km / 178 km

Voigtsdorf

Im Wald hinter Voigtsdorf

Geodaten: 53.45928,11.87279 Höhe 71 m (Voigtsdorf)

Hinter dem Ort ist die Straße für Kfz gesperrt (außer Anlieger und Forstfahrzeuge). Auf asphaltierten Waldwegen geht es durch hügelige Waldlandschaft bis Darze.

3,7 km / 182 km

Darze

Geodaten: 53.48357,11.89719 Höhe 68 m (Darze)

Die Straße stößt auf die Sternberger Chaussee, wendet sich aber gleich wieder nach rechts von der Landstraße ab, umrundet den Ort auf schmaler Asphaltstraße und führt zurück auf die Chaussee. Hier kurz nach rechts, die Straße überqueren und in den asphaltierten Feldweg nach Strahlendorf einfahren.

1,9 km / 184 km

Stralendorf

Geodaten: 53.47245,11.91574 Höhe 71 m (Stralendorf)

Der Feldweg schwenkt in Strahlendorf in die Hauptstaße ein. An der Verzweigung links halten und weiter auf der Landstraße bis Lancken fahren.

1,8 km / 185 km

Lancken

Geodaten: 53.46977,11.94008 Höhe 59 m (Lancken)

Durch den Ort und an der abbiegenden Hauptstraße auf einem asphaltierten Feldweg geradeaus weiter fahren.

2,8 km / 188 km

Beckendorf

Geodaten: 53.46455,11.97786 Höhe 58 m (Beckendorf)

Der Ort wird nur tangiert. Weiter geht es geradeaus bis Lutheran. Nach Überqueren der Bahngleise wird der Ort erreicht.

1,9 km / 190 km

Lutheran

Geodaten: 53.45887,12.00292 Höhe 60 m (Lutheran)

Der Beckendorfer Weg schwenkt nach rechts in die Schmiedestraße ein. Diese führt bis zur B191. Nach links auf straßenbegleitendem Radweg rechts Richtung Lübz fahren.

2,3 km / 192 km

Lübz

Landstraße nach Benzin
  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz
  • mehrere Hotels

Geodaten: 53.46158,12.02973 Höhe 53 m (Lübz)

Der B191 bis zur Kreuzung mit der Bahnhofstraße/Goldberger Straße folgen. Hier nach rechts Richtung "Zentrum" fahren. Auf Kopfsteinpflaster geht es über die Eldebrücke bis zum Marktplatz. Hier nach links abbiegen und nach kurzem Rechts-Links-Schwenk nach rechts in eine kleine Gasse einbiegen. An deren Ende wieder ein Links-Rechts-Schwenk durch eine Wohnanlage und im weiteren Verlauf in die Straße Hinter der Worthe fahren. An der Landstraße kurz nach rechts und der Landstraße folgend nach Benzin fahren.

4,5 km / 197 km

Benzin

Geodaten: 53.44173,12.08277 Höhe 67 m (Benzin)

Durch den Ort und weiter auf der Landstraße bis Kritzow fahren.

3,4 km / 200 km

Kritzow

Geodaten: 53.44609,12.13124 Höhe 64 m (Kritzow)

Im Ort an der T-Kreuzung nach rechts und auf der Landstraße nach Schlemmin fahren.

3,5 km / 204 km

Schlemmin

Landstraße nach Plau

Geodaten: 53.42984,12.16304 Höhe 67 m (Schlemmin)

An der T-Kreuzung nach links auf schmaler Asphaltstraße Richtung Plau fahren. An einer T-Kreuzung links halten. Am Ortseingang nach rechts in die B191 einschwenken und bis zur Bahnhofstraße fahren.

7,9 km / 212 km

Plau am See

Stau an der Hubbrücke
Rund um den Plauer See
  • Backsteinkirche, Burgturm, Neorenaissance-Rathaus, Sophienstift, Bildhauermuseum Prof. Wilhelm Wandschneider, Schleuse, Fahrgastschifffahrt

Geodaten: 53.459585,12.261292 Höhe 70 m (Plau am See)

Hier nach links und hinter dem Bahnhof gleich nach rechts in die Klitzingstraße fahren, die Schulstraße (B191) überqueren und nach links in die Töpferstraße fahren. An der T-Kreuzung nach rechts in die Lange Straße einbiegen. Im weiteren Verlauf geht es über die Elde. An der Hubbrücke kann es zu Wartezeiten kommen. Die folgende Dammstraße endet an der B103. Diese an der Ampel überqueren und in die Seestraße fahren. Gut 100 m hinter dem Strandhotel die Seestraße nach links verlassen und einem Uferweg folgen. Achtung: Zahlreiche Fußgänger! Nachdem die Bebauung endet, geht der Uferweg in einen seenahen Waldweg über. Dieser ist sehr schmal und hügelig. Dieser Streckenteil wird durch zahlreiche Rad- und Fußwanderer genutzt, die den See umrunden wollen. Deshalb ist mit zahlreichen Fußgängern und Radlern zu rechnen. In Höhe der Dressenower Mühle muss ein neuerdings eingefriedetes Grundstück einer Ferienwohnanlage umrundet werden. Am Beginn der Bebauung von Bad Stuer macht der Weg eine scharfe Rechtskurve und führt auf unebenen Betonplatten steil bergauf.

11,9 km / 223 km

Bad Stuer

Geodaten: 53.38923,12.31546 Höhe 80 m (Bad Stuer)

Der Betonplattenweg geht in eine Asphaltstraße über. Nach Passieren des Campingplatzes scharf links abbiegen und durch den kleinen Ort mit ein paar schönen Villen fahren. Am Ortsende steigt die schmale Straße stark an (bis 12%) und führt hinauf zu einer Landstraße. Hier nach rechts bis zu einem Parkplatz mit etwas touristischer Infrastruktur fahren. An der Ampel die Straße überqueren und einem asphaltierten Feldweg bis zum Ort Stuer folgen.

2,5 km / 226 km

Stuer

Geodaten: 53.38072,12.34051 Höhe 90 m (Stuer)

Den Ort auf der Straße durchqueren und weiter auf dem asphaltierten Feldweg bis Stuer-Vorwerk und weiter bis Rogeez fahren.

4,3 km / 230 km

Rogeez

Auf dem Feldweg

Geodaten: 53.38553,12.39258 Höhe 96 m (Rogeez)

Auf der Landstraße kurz nach links und an der nächsten Kreuzung nach rechts abbiegen. Die Straße geht in einen glatten betonierten Feldweg über. Der Weg steigt etwas an. Auf dem Hügel endet die Ausbaustrecke. Weiter geht es auf einem ruppigen Feldweg bis zur B198. Hier kurz nach links und an der Lange Straße nach rechts in den Ort Käselin einbiegen.

4,2 km / 234 km

Käselin

Geodaten: 53.36078,12.43051 Höhe 78 m (Käselin)

Den Ort durchfahren und an der abbiegenden Hauptstraße nach links Richtung Fincken fahren.

1,1 km / 236 km

Fincken

Geodaten: 53.35532,12.44141 Höhe 75 m (Fincken)

An der T-Kreuzung nach rechts fahren und an der nächsten Kreuzung nach links abbiegen. An der abbiegenden Hauptstraße geradeaus weiterfahren. An der Verzweigung links halten, die A19 überqueren und in den Ort Bütow fahren.

3,3 km / 239 km

Bütow

Geodaten: 53.34625,12.48613 Höhe 77 m (Bütow)

An der Dorfstraße nach links und auf der Landstraße bis Dambeck fahren.

2,4 km / 241 km

Dambeck

Geodaten: 53.36193,12.50012 Höhe 77 m (Dambeck)

An der B198 den Radweg links nutzen und nach links bis zur Ampelkreuzung fahren. Dort die Bundessraße überqueren. und Richtung Röbel fahren. An der nächsten Kreuzung nach links Richtung Minzow fahren.

2,4 km / 244 km

Minzow

Geodaten: 53.38270,12.50390 Höhe 75 m (Minzow)

An der T-Kreuzung in Ortsmitte nach rechts Richtung Röbel fahren. Die Straße steigt etwas an, durchquert den Ortsteil Sockenfeld und geht bald in eine Gefällestrecke über. An einer T-Kreuzung nach links Richtung Groß Kelle abbiegen. Nach ca. 300 m zweigt die Route nach rechts ab und führt auf einem grob geschotterten Waldweg weiter. An einer Verzweigung rechts halten (links geht's nach Groß Kelle). Im weiteren Verlauf immer geradeaushalten. Der Waldweg geht in einen feingeschotterten Wander- und Radweg über, der bis nach Röbel führt.

8,8 km / 252 km

Röbel/Müritz

Röbel
  • Nikolaikirche, Marienkirche

Geodaten: 53.383567,12.607790 Höhe 68 m (Röbel)

Der Radweg endet vor der Landstraße. Hier weist ein Wegweiser über die Straße. Danach fehlt die weitere Wegweisung bis zum Kreisverkehr am Müritz-Binnensee (Stand April 2012). Nach Überquerung weiter geradeaus halten und über einen Aldi-Parkplatz fahren. Hinter dem Gebäude links halten und zur Warener Chaussee fahren. Hier nach rechts einbiegen und bis zum Kreisverkehr fahren. Den Kreisverkehr nach links verlassen und zunächst entlang der Seebadstraße, nach wenigen Metern an der Müritzpromenade fahren. Achtung zahlreiche Fußgänger! Der Promenade folgen, bis sie in einen asphaltierten Radweg übergeht. Diesem überwiegend seenah folgen, bis nach einer Verzweigung nach links und leichtem Anstieg der Ortsteil Marienfelde erreicht wird.

3,5 km / 256 km

Marienfelde

Geodaten: 53.40466,12.61837 Höhe 70 m (Marienfelde)

An der T-Kreuzung im Ortsteil nach rechts fahren. Am Ortsausgang beginnt ein straßenbegleitender Radweg rechts, der partiell schadhaft ist. An einer T-Kreuzung mit kleinem Rechts-Links-Schlenker geradeaus weiter auf einem geschotterten Waldweg Richtung Campingplatz fahren. Hinter dem Campingplatz weiter am Seeufer entlang fahren. Am Müritzweg geht es nach rechts auf feingeschottertem Radweg Richtung Gotthun.

5,1 km / 261 km

Gotthun

An der Müritz

Geodaten: 53.41922,12.59175 Höhe 67 m (Gotthun)

Im Ort an einer T-Kreuzung nach rechts abbiegen. Der Wiesenweg geht in einen asphaltierten Radweg über, der bis zur Landstraße führt. Auf straßenbegleitendem Radweg geht es einen guten Kilometer nach rechts, um an einer Einmündung nach rechts in die Dorfstraße von Zierzow einzubiegen.

3,5 km / 264 km

Zierzow

Geodaten: 53.42591,12.56960 Höhe 67 m (Zierzow)

In Ortsmitte nach links abbiegen. Die Straße führt bis Sietow.

1,2 km / 266 km

Sietow

Geodaten: 53.43295,12.58145 Höhe 67 m (Info)

Den Ort durchfahren und an der Verzweigung rechts halten. Die Straße geht in einen Radweg über, der bis nach Sembzin führt. Der Weg ist zunächst asphaltiert und im Wald geschottert.

4,7 km / 270 km

Sembzin

Geodaten: 53.46222,12.61037 Höhe 69 m (Sembzin)

Am Ortsende wieder rechts halten und auf dem asphaltierten Radweg Richtung Müritz fahren. Nach einem kurzen und starken Gefälle endet die Ausbaustrecke. Nun geht es auf glattem Waldweg ufernah weiter bis Klink.

2,5 km / 273 km

Klink

Schloss Klink
Im Wald bei Eldenburg
  • Schloss Klink (Hotel)
  • Reha-Klinik
  • Badestrand

Geodaten: 53.47990,12.62635 Höhe 64 m (Klink)

Dem Uferweg weiter folgen. Achtung zahlreiche Fußgänger und im Sommer Badebetrieb. Am Ende der Holzbungalowsiedlung kurz nach links und nach ca. 100 m wieder nach rechts auf dem Waldweg weiter fahren. Auf hügeliger und kurvenreicher Strecke geht es hinauf zur B192. Dicht neben der Straße wird im Ortsteil Eldenburg die Elde überquert. Unmittelbar hinter der Brücke geht es wieder durch den Wald bis zum Campingplatz Kamerun.

6,7 km / 280 km

Kamerun

Geodaten: 53.51166,12.65222 Höhe 64 m (Kamerun)

Weiter auf dem ufernahen Radweg, bis Waren erreicht ist. Auf der Gerhart-Hauptmann-Straße geht es Richtung Müritzhafen. In der Folge immer rechts halten, teils auf straßenbegleitendem betongepflasterten Radweg, teils auf separatem Asphaltweg.

2,7 km / 282 km

Waren (Müritz)

Waren, am Hafen
  • Regionalbahnanschluss der DB, stündlich Verbindungen an der Strecke Berlin - Neustrelitz - Rostock
  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Hagenow - Neustrelitz
  • Interconnex-Anschluss an der Strecke Rostock - Berlin - Leipzig
  • Ortsinfos
  • Müritzeum, Stadthafen, neues Rathaus, Strandpromenade, Marienkirche mit Aussichtsplattform
  • Campingplatz Ecktannen gleich am Ortsausgang rechts, der Ausschilderung folgen

Geodaten: 53.514418,12.682614 Höhe 65 m (Kietzstraße/Zur Steinmole)

Vom Stadthafen an der Binnenmüritz in die Straße "Am Seeufer" fahren. Diese führt aus dem Ort heraus und geht in einen asphaltierten Radweg über. Diesem wird bis Federow gefolgt.

8,4 km / 291 km

Federow

Geodaten: 53.48000,12.76149 Höhe 82 m (Südlicher Ortsrand)

Vor dem Ort rechts halten und parallel einer kleinen Straße auf einem geschotterten Radweg bis Schwarzenhof fahren.

3,3 km / 294 km

Schwarzenhof

Müritzufer

Geodaten: 53.46340,12.79873 Höhe 82 m (Schwarzenhof)

In Höhe des Hotels nach rechts Richtung Müritz-Nationalpark fahren. Über Specker Horst geht es bis Boek.

8,8 km / 303 km

Boek

Geodaten: 53.39314,12.79191 Höhe 68 m (Boek)

Im Ort rechts halten und auf dem straßenbegleitenden Radweg (links) Richtung Rechlin fahren. Dabei werden die Ortsteile Boeker Mühle und Bolter Schleuse passiert. Am Ortseingang von Rechlin nach rechts in die Boeker Landstraße fahren.

7,7 km / 311 km

Rechlin-Nord

Am Museum

Geodaten: 53.35009,12.72575 Höhe 69 m (Rechlin-Nord)

An der Alte Werftstraßenach rechts fahren und gleich wieder nach links bis zum Claassee. Am See entlang bis zum Museum, mit kurzem Anstieg hinauf zur Inselstraße, diese nahe dem Kreisverkehr überqueren und anschließend auf einer Siedlungsstraße bis Rechlin fahren.

2,5 km / 313 km

Rechlin

Geodaten: 53.33266,12.71861 Höhe 65 m (Rechlin)

An der Straße Am Höpen rechts abbiegen und im weiteren Verlauf mit kurzem Schwenk der Fritz-Reuter-Straße folgen. Im Bereich einer Parkanlage nahe der Kleinen Müritz kurz durch den Park fahren oder auf der Straße bleiben. Am Ende der Straße nach rechts in einen asphaltierten Weg abbiegen und diesem bis zur Kleine Müritzstraße im Ort Vietzen folgen.

6,8 km / 320 km

Vietzen

Geodaten: 53.31840,12.71733 Höhe 0 m (Kreuzung B 198)

Die B 198 überqueren und anschließend links halten. Die Route führt an einem gegenwärtig entstehenden Kreisverkehr vorbei. Die Bauarbeiten sind noch nicht abgeschlossen und die Wegführung ist noch nicht endgültig (Stand Mai 2014). Weiter geht es auf einer früheren Bahntrasse an einem Flughafen vorbei bis Lärz. Vor dem Mirower Kanal wird die Route auf die parallele Landstraße geführt und Lärz erreicht.

0 km / 0 km

Lärz

Flughafen Lärz
  • Müritzflughafen Rechlin-Lärz mit Museum

Geodaten: 53.29120,12.74856 Höhe 65 m (Lärz)

Im Ort an einer Weggabelung rechts halten und gleich darauf scharf nach rechts in die Straße Am Kanal einbiegen. Am Ortsausgang wieder nach links in den Bahntrassenweg fahren. Dieser führt bis nach Mirow.

4,7 km / 325 km

Mirow

  • Schloss mit englischem Park und Liebesinsel, Torhaus, Johanniterkirche, Schleuse mit Hubtoren
  • Campingplatz neben der Jugendherberge: Kanustation Mirow
  • Regionalbahnanschluss mit der ODEG an der Strecke Mirow - Neustrelitz

Geodaten: 53.271930,12.808149 Höhe 61 m (Mirow)

An der Starsower Straße nach links ins Zentrum fahren. In Mirow ist die Ausschilderung sehr lückenhaft (Stand Mai 2014). Hinter dem Mirower Kanal nach rechts der B 198 folgen. An der Töpferstraße (Höhe Mecklenburger Hof) nach rechts fahren. Auf ruppigem Kopfsteinpflaster geht es aus der Stadt heraus. Dabei wird der Bahnhof Mirow passiert. Auf der teils schadhaften Straße und teils auf dem noch in Bau befindlichen straßenbegleitenden Radweg (links) geht es bis Peetsch (Stand Mai 2014).

3,8 km / 328 km

Peetsch

Geodaten: 53.25283,12.84284 Höhe 66 m (Peetsch)

Auf der leicht hügeligen Landstraße bis Fleether Mühle fahren.

4,3 km / 333 km

Fleether Mühle

Schleuse

Geodaten: 53.22138,12.85885 Höhe 63 m (Fleether Mühle)

Weiter auf der hügeligen Landstraße bis Diemitzer Schleuse.

1,7 km / 334 km

Diemitzer Schleuse

  • Kanustation

Geodaten: 53.20757,12.86018 Höhe 69 m (Info)

Weiter auf der hügeligen Landstraße bis Canow.

3,6 km / 338 km

Canow

Geodaten: 53.20078,12.90735 Höhe 63 m (Canow)

Hinter der Schleuse an der Weggabelung rechts halten und der Alten Landstraße folgen. Diese geht am Ortsausgang in einen geschotterten Feldweg über. Diesem bis zu einer Wegkreuzung (Anschluss an Berlin - Kopenhagen) folgen. Dort nach links abbiegen und auf dem Waldweg bis zur B 122 kurz vor Neu Canow folgen.

3,0 km / 341 km

Neu Canow

Geodaten: 53.21597,12.93606 Höhe 82 m (Neu Canow)

Die Ausschilderung an der B 122 ist nicht eindeutig (Stand Mai 2014). Der Mecklenburgische Seenradweg und Berlin - Kopenhagen werden nach rechts entlang der B 122 ausgewiesen. An der folgenden T-Kreuzung muss man nach links fahren, um wieder auf die Route Richtung Seewalde zu gelangen. Hier fehlt aber die Ausschilderung. In Gegenrichtung ist noch die alte (sehr naturnahe) Strecke entlang dem Gobenowsee ausgeschildert.

2,4 km / 343 km

Seewalde

Geodaten: 53.22739,12.93438 Höhe 66 m (Seewalde)

In Ortsmitte rechts halten und nach wenigen hundert Metern wieder nach rechts auf den Feldweg abbiegen. Dieser führt auf geschottertem Waldweg nach Neu Drosedow.

2,0 km / 345 km

Neu Drosedow

Geodaten: 53.24391,12.94314 Höhe 68 m (Neu Drosedow)

An der T-Kreuzung nach rechts fahren und an einem Unterstand nach links in den Waldweg einbiegen. Dieser führt auf naturnahem geschottertem Weg bis zur B 122 kurz vor Wesenberg. Links der Straße führt ein schmaler Pfad Richtung Stadt. Dieser geht in einen straßenbegleitenden Radweg (Betonpflaster) über.

4,9 km / 350 km

Wesenberg

Geodaten: 53.280807,12.963127 Höhe 63 m (Kreuzung B122 / B198)

An der Kreuzung mit der B 198 (Ampel) nach links abbiegen. In Höhe eines Supermarktes halbrechts in einen schmalen Waldweg fahren. Dieser mündet in die Straße Am Weißen See. Diese führt zwischen dem Weißen See und dem gleichnamigen Campingplatz enlang. Die Straße führt bis Zwenzow.

6,0 km / 356 km

Zwenzow

Geodaten: 53.32120,12.94988 Höhe 68 m (Zwenzow)

Die Landstraße überqueren und nach rechts auf dem straßenbegleitenden Radweg (links) fahren. Dieser führt bis Useriner Mühle

1,2 km / 357 km

Useriner Mühle

Geodaten: 53.32110,12.96532 Höhe 63 m (Useriner Mühle)

Hinter der Mühle an der T-Kreuzung nach rechts abbiegen. An einer Verzweigung nach links in die Betonstraße fahren. Diese führt am Bahnhof Groß Quassow auf Höhe der Zufahrt zum Campingplatz vorbei bis nach Groß Quassow.

3,9 km / 361 km

Groß Quassow

Groß Quassow

Geodaten: 53.32206,13.00708 Höhe 59 m (Groß Quassow)

Weiter auf der leicht hügeligen Landstraße bis Lindenberg.

3,0 km / 364 km

Lindenberg

  • Arboretum, Findlingsgarten und ehemaliges VEB-Obstbau Schulungsheim

Geodaten: 53.34517,13.01513 Höhe 68 m (Lindenberg)

An der T-Kreuzung nach rechts abbiegen und auf den linksseitigen Radweg fahren. Hinter dem Kammerkanal geht dieser nach links in einen Waldweg über. Der Weg verläuft parallel einer Bahntrasse bis nach Neustrelitz.

4,0 km / 368 km

Neustrelitz

Hafen
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Berlin - Rostock/Stralsund
  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Mirow - Neustrelitz
  • Spätbarocke Stadtanlage, Markt mit Stadtkirche (Aussichtsplattform) und Rathaus, Schlossgarten, Orangerie, Gedächtnishalle für Königin Luise von Preußen, Theater, Schlosskirche mit Plastikgalerie, Tiergarten, Stadthafen, Slawendorf, Nationalpark-Infozentrum

Geodaten: 53.362950,13.055857 Höhe 65 m (Neustrelitz)

Der Radweg mündet in die Useriner Straße. Ab hier verliert sich die Ausschilderung im Stadtgebiet von Neustrelitz (Stand Mai 2014). Ab Kreisverkehr nach rechts fahren und dem Straßenzug An der Promenade und Tiergartenstraße bis zur Strelitzer Straße folgen. Der Strelitzer Straße am Bahnhof vorbei bis zum Ortsteil Alt-Strelitz folgen. An der Neubrandenburger Straße nach links und kurz darauf an der Fürstenberger Straße nach rechts folgen. Hinter der Unterführung der B 96 beginnt der linksseitig geführte straßenbegleitende Radweg, der teils recht hügelig bis Fürstensee geführt wird.

10,1 km / 379 km

Fürstensee

Geodaten: 53.30378,13.14913 Höhe 72 m (Fürstensee)

Weiter auf dem Radweg bis Wokuhl-Dabelow.

4,2 km / 383 km

Wokuhl-Dabelow

Geodaten: 53.28687,13.20029 Höhe 74 m (Wokuhl-Dabelow)

Am Ortseingang nach links in die Landstraße einbiegen. Nach ca. 400 m wieder nach links abbiegen und bis Herzwolde fahren.

2,5 km / 385 km

Herzwolde

Wald hinter Herzwolde

Geodaten: 53.30828,13.19793 Höhe 74 m (Herzwolde)

Durch den Ort und weiter auf Betonfahrspuren bis Wutschendorf fahren.

1,1 km / 386 km

Wutschendorf

Geodaten: 53.31652,13.20647 Höhe 0 m (Wutschendorf)

Weiter auf schmaler Landstraße bis Goldenbaum.

2,6 km / 389 km

Goldenbaum

Geodaten: 53.32613,13.23901 Höhe 0 m (Goldenbaum)

Im Ort nach links abbiegen und auf der Landstraße bis Carpin fahren.

3,2 km / 392 km

Carpin

  • 2 Pensionen und Campingplatz im Ort
  • Eingang zum Müritz-Nationalpark

Geodaten: 53.35436,13.24095 Höhe 82 m (Carpin)

An der T-Kreuzung die B 198 überqueren und nach rechts auf dem straßenbegleitenden Radweg (links) fahren. Nach ca. 250 m links in die Lindenstraße fahren. Diese geht in die Landstraße nach Groß Schönfeld über.

3,5 km / 396 km

Groß Schönfeld

Geodaten: 53.38265,13.26145 Höhe 0 m (Groß Schönfeld)

Weiter auf der Landstraße bis Blankensee.

3,0 km / 399 km

Blankensee

  • Regionalbahnanschluss an der Strecke Berlin - Stralsund

Geodaten: 53.40883,13.26402 Höhe 71 m (Blankensee)

Am Ortseingang nach links in die Ortsdurchfahrtstraße (Lindenstraße) einschwenken, die Bahntrasse überqueren und bis in die Ortsmitte fahren. Weiter auf der Landstraße am Ort Wanzka vorbei bis Neuhof fahren.

5,8 km / 405 km

Neuhof

Geodaten: 53.42434,13.20016 Höhe 0 m (Neuhof)

Weiter auf hügeliger Landstraße bis Blumenhagen.

6,1 km / 411 km

Blumenhagen

Geodaten: 53.40099,13.12714 Höhe 0 m (Blumenhagen)

Weiter auf der Landstraße bis zur Einmündung in die B 96. Diese an einer Ampel überqueren und nach rechts auf dem straßenbegleitenden Radweg (links) fahren. Dieser führt nach ca. 400 m von der Bundesstraße weg bis nach Blumenholz.

2,1 km / 413 km

Blumenholz

Geodaten: 53.41316,13.12145 Höhe 0 m (Blumenholz)

Am Ortsausgang nach links in die Landstraße abbiegen. Nach ca. 400 m nach rechts abbiegen und nach Wendfeld fahren.

1,9 km / 415 km

Wendfeld

Geodaten: 53.42790,13.12773 Höhe 0 m (Wendfeld)

Weiter auf der Landstraße bis Prillwitz fahren.

2,9 km / 418 km

Prillwitz

  • Anschluss an den Tollensesee-Radrundweg: Der Radweg rund um den Tollensesee bietet sehr schöne Ausblicke und einige Badestellen. Die Strecke hat Steigungen bzw. Gefälle bis zu 10%. Wegen teils schnell fahrender Radler ist Vorsicht an nicht gut einsehbaren Bereichen geboten. Länge der Rundtour ca. 40 km

Geodaten: 53.45329,13.13600 Höhe 20 m (Prillwitz)

Weiter auf der schmalen Landstraße bis Zippelow fahren.

1,0 km / 418 km

Zippelow

Geodaten: 53.46022,13.12846 Höhe 0 m (Zippelow)

Am Ortsausgang nach rechts auf einen teils befestigten Feldweg fahren. Nun geht es steil bergauf. Mit einigem Auf und Ab wird Neu Wustrow erreicht.

3,0 km / 421 km

Neu Wustrow

Geodaten: 53.47622,13.14307 Höhe 0 m (Neu Wustrow)

Weiter auf dem hügeligen Rundweg bis Alt Rehse.

2,9 km / 424 km

Alt Rehse

Geodaten: 53.49784,13.16235 Höhe 55 m (Alt Rehse)

Am Ortsausgang mit doppeltem Rechts-Links-Schwenk weiter auf dem Rundweg, zunächst auf Betonpflaster, dann auf glattem Waldweg nahe dem Seeufer bis Neubrandenburg. Einen Blick auf den See gibt es nur selten, da das Ufer stark zugewachsen ist. Auf etwa halber Strecke wird der Campingplatz am Gatsch Eck passiert.

10,4 km / 435 km

Neubrandenburg

Treptower Tor
  • Regionalbahnanschluss (DB und OLA)
  • Ehemaliges Franziskanerkloster St. Johannis, Marienkirche, Stadtmauer mit vier Toren, Wiekhäuser
  • Anschluss an die Eiszeitroute

Geodaten: 53.55682,13.25398 Höhe 17 m (Treptower Tor)

Der Rundweg mündet in den Kulturpark. Nach Überquerung des Ölmühlenbachs nach links abbiegen und dem Bach folgen. Na ca. 300 m nach rechts abbiegen und im weiteren Verlauf der Brodaer Straße folgen. An einer Weggabelung rechts halten. Dem Weg bis zur B 104 folgen, nach rechts abbiegen und bis zum Ring fahren. Dort die mehrspurige Straße an einer Ampel überqueren. Das Stadtzentrum ist mit einer Stadtmauer umgeben. Man kann diese außen in beide Richtungen umrunden oder geradeaus durch das Treptower Tor ins Zentrum hinein fahren. Die Ausschilderung führt nach links, also im Uhrzeigersinn um die Stadt herum. Dabei gibt es mehrere Wege auf den Wallanlagen. Der Rundkurs wird im Nordwesten am Friedländer Tor verlassen und nach Überquerung des Rings an einer Ampel der Woldegker Straße (B 104) gefolgt. Zunächst geht es auf dem straßenbegleitenden Radweg rechts bis zur Fritscheshofer Straße. Dort geht es hinüber auf die andere Straßenseite. Hinter der Tankstelle entfernt sich der Radweg etwas von der Straße und erreicht den Ortsteil Küssow.

5,2 km / 440 km

Küssow

Geodaten: 53.55671,13.32604 Höhe 0 m (Küssow)

An der Wiesenstraße nach links fahren und die Bahnlinie überqueren. Die Straße geht in einen Feldweg über. Dieser folgt mit mehreren Richtungswechseln dem Datzebach bis zu einer Landstraße. Dort nach rechts abbiegen und bis Warlin fahren.

7,5 km / 447 km

Warlin

Geodaten: 53.57161,13.39246 Höhe 32 m (Warlin)

Auf der B 197 ca. 200 m nach links fahren und dann nach rechts abbiegen. Der leicht hügeligen Landstraße bis Rühlow folgen.

3,4 km / 451 km

Rühlow

Wegweisung

Geodaten: 53.56332,13.44000 Höhe 0 m (Rühlow)

In Ortsmitte nach links in den Lieper Weg abbiegen und bis Liepen fahren. Dabei wird die A 20 überquert.

2,6 km / 453 km

Liepen

Geodaten: 53.57454,13.47424 Höhe 0 m (Liepen)

Den Ort durchfahren und an dessen Ende nach links bis Eichhorst fahren. Dabei ist ein kurzes Stück Kopfsteinpflaster zu überwinden.

3,3 km / 457 km

Eichhorst

Geodaten: 53.59539,13.49945 Höhe 66 m (Eichhorst)

Den Ort durchfahren und an dessen Ende (hinter einem Betriebsgelände) nach rechts in einen asphaltierten, jedoch ungepflegten Waldweg abbiegen. Dieser führt bis zum Ort Schönbeck.

5,3 km / 462 km

Schönbeck

Geodaten: 53.58255,13.57318 Höhe 47 m (Schönbeck)

An der Dorfstraße nach links fahren. Am Ortsausgang nach rechts auf der Landstraße nach Brohm fahren.

3,3 km / 465 km

Brohm

Geodaten: 53.60636,13.59429 Höhe 0 m (Brohm)

Im Ort mit Rechts-Links-Schwenk auf der Hauptstraße bleiben und an einer Weggabelung nach rechts Richtung Cosa fahren.

0,8 km / 466 km

Cosa

Geodaten: 53.60825,13.60371 Höhe 0 m (Cosa)

Cosa beginnt gleich hinter dem Brohmer Stausee. Unmittelbar am Ortseingang befindet sich der Campingplatz. Weiter geht es nach links Richtung Friedrichshof.

2,1 km / 468 km

Friedrichshof

Geodaten: 53.61711,13.63276 Höhe 0 m (Friedrichshof)

Weiter bis zur Landstraße fahren. Ab hier findet sich keine Wegweisung bis Rohrkrug (Stand Mai 2014). An der Landstraße nach rechts fahren. An der nächsten T-Kreuzung nach links abbiegen. Nach Galenbeck die 2. Zufahrt nehmen (die erste besteht aus sehr unebenem Kopfsteinpflaster). Wer Galenbeck auslassen möchte, bleibt auf der Landstraße.

5,2 km / 473 km

Galenbeck

Geodaten: 53.61963,13.70493 Höhe 20 m (Galenbeck)

In Galenbeck nach rechts Richtung Rohrkrug fahren. Die Ortsstraße geht in einen Feldweg mit mäßiger Qualität über.

2,5 km / 476 km

Rohrkrug

Geodaten: 53.60065,13.72475 Höhe 0 m (Rohrkrug)

Die Landstraße überqueren und dem schmalen Weg in schlechter Qualität bis Gehren folgen. Man kann auch auf der Landstraße bleiben und bis Neuensund fahren.

1,4 km / 477 km

Gehren

Geodaten: 53.59135,13.73332 Höhe 0 m (Gehren)

Zunächst auf der Landstraße und weiter auf einem Feldweg bis Neuensund fahren.

4,8 km / 482 km

Neuensund

Geodaten: 53.58583,13.77593 Höhe 0 m (Neuensund)

Nach rechts der Hauptstraße bis zum Ortsausgang folgen. Dann nach links auf einer schmalen Straße Richtung Campingplatz fahren. Nach gut 800 m (noch vor dem Campingplatz) nach links in einen sandigen Feldweg abbiegen. Diesem bis zu einer Landstraße folgen und dann nach rechts bis Rothemühl fahren.

5,3 km / 487 km

Rothemühl

Rothemühl

Geodaten: 53.59466,13.82192 Höhe 28 m (Rothemühl)

In Ortsmitte nach links abbiegen und der Landstraße folgen. An einer Waldkreuzung nach links in den Waldweg Richtung Ferdinandshof fahren.

5,8 km / 493 km

Eichhof

Geodaten: 53.62877,13.86527 Höhe 0 m (Eichhof)

Der Ort wird nur tangiert. Auf Kopfsteinpflaster und Asphalt geht es weiter bis Ferdinandshof. Dabei werden die Ortsteile Friedrichshagen und Almashof durchquert.

4,1 km / 497 km

Ferdinandshof

Geodaten: 53.66366,13.88749 Höhe 10 m (Ferdinandshof)

Am Ortseingang nach rechts in die Hauptstraße einbiegen und den Bahnübergang passieren. Hinter dem Marktplatz weiter auf der Anklamer Straße bis zur B 109 fahren. Diese an einer Ampel überqueren, kurz nach links fahren und nach rechts in den Radweg Richtung Ueckermünde einbiegen. Der kleine Ort Sprengersfelde wird erreicht.

3,1 km / 500 km

Sprengersfelde

Wegbegleiter

Geodaten: 53.68787,13.89976 Höhe 0 m (Sprengersfelde)

Weiter auf dem Radweg bis Meiersberg. Vor dem Ort nach rechts in die Landstraße einschwenken.

3,5 km / 504 km

Meiersberg

Geodaten: 53.70353,13.94311 Höhe 4 m (Meiersberg)

In Ortsmitte nach links Richtung Ueckermünde fahren. Zunächst geht es auf einem straßenbegleitenden Waldweg und im weiteren Verlauf abseits der Straße auf einem Waldweg bis zum Ortseingang von Ueckermünder. Weiter auf straßenbegleitendem Radweg bis ins Zentrum.

8,3 km / 512 km

Ueckermünde

Maritimes Flair im Stadthafen von Ueckermünde
  • Bahnanschluss über Pasewalk und Neubrandenburg an das DB-Netz. Fahrkarten gibt es nicht am Bahnhof, sondern in einem Reisebüro in der Hospitalstr. 4
  • Ortsinformation auf Wikivoyage: Ueckermünde
  • Renaissance-Schloss mit Museum, Stadthafen mit Kornspeichern, Tierpark
  • Haffrundfahrten sowie Fährverbindungen nach Usedom oder nach Polen hier
  • Anschluss an den Oder-Neiße-Radweg
  • Anschluss an Berlin-Usedom
  • Anschluss an den Haff-Radweg und den Haff-Tollensesee-Radweg

Geodaten: 53.738929,14.041706 Höhe 1 m (Ueckerstraße / Pfarrwiesenallee)

An der Ueckerstraße nach links abbiegen und der Landstraße nach Grambin folgen.

2,7 km / 515 km

Grambin

Strand am Zeltplatz Grambin

Geodaten: 53.75580,14.01568 Höhe 0 m (Info)

Den Ort auf der Straße durchqueren oder der Ausschilderung über Ernst-Thälmann-Straße und Neue Straße folgen. Außerorts auf dem straßenbegleitenden Radweg links, bis dieser endet. Die Landstraße überqueren und auf einem separaten Radweg bis Mönkebude fahren.

3,3 km / 518 km

Mönkebude

Waldweg zwischen Mönkebude und Leopoldshagen
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen
  • Badestrand am Stettiner Haff

Geodaten: 53.7682722,13.9721722 Höhe 0 m (Mönkebude)

Im Ort geht der Radweg zunächst über Haffstraße und Alte Dorfstraße am Hafen entlang und zurück zur Landstraße, die gleich überquert wird und über die Lübzer Landstraße und einen Waldweg zurück zur Landstraße führt. Man kann aber auch auf der Ortsdurchfahrt bleiben. Weiter auf einem Waldweg, der sich links der Landstraße durch den Wald schlängelt, bis Leopoldshagen.

5,4 km / 524 km

Leopoldshagen

Geodaten: 53.772504,13.895065 Höhe 4 m (-)

Der Ort wird auf einem Waldweg passiert, alternativ kann man auch auf der Landstraße bleiben. Hinter dem Ort wird der Ortsteil Grünberg passiert. Kurz darauf zweigt ein unzureichend präparierter schmaler Weg von der Landstraße nach rechts Richtung Bugewitz ab. Der parallele Ackerweg ist noch schlechter befahrbar.

5,8 km / 530 km

Bugewitz

Weg hinter Bugewitz bis zum Holzturm
Weg hinter Bugewitz, kurz vor dem Abzweig nach Kamp

Geodaten: 53.7887907,13.8318710 Höhe 2 m (Bugewitz)

Durch Bugewitz geht es auf asphaltierter Straße. Um die Kirche herum fährt man auf Kopfsteinpflaster oder auf dem betongepflasterten Fußweg. Danach folgt ein asphaltierter Feldweg entlang dem Kanal Rosenhäger Beck zu einem Aussichtsturm. In Fahrtrichtung rechts hat man einen wunderschönen Blick auf ein wiedervernässtes Moor. Je nach Jahreszeit hat man die Möglichkeit, direkt vom Fahrrad aus interessante Vögel zu beobachten. Mit einen bisschen Glück sieht man sogar Seeadler sehr nahe. Weiter zwischen Kanal und Moor auf einem glatt geschotterter Feldweg bis zu einer Asphaltstraße (Verbindung zwischen Bargischow und Fähre Kamp - Karnin. Zur Fähre nach rechts.) Hier nach links bis zu einer T-Kreuzung, anschließend nach rechts auf einem Betonplattenweg mit mittiger Asphaltspur (schlechte Wegequalität).

7,6 km / 537 km

Abzweigung nach Kamp

  • ca. 9 km hinter dem Ort Abkürzungsmöglichkeit mit der Fähre Kamp - Karnin, Fährzeiten vom 01. Mai bis 30. September, täglich von 11 - 17 Uhr. In der Zeit vom 01. Oktober bis 30. April Fahrten nur nach vorheriger Vereinbarung, Tel. 0177-2834504.

Geodaten: 53.8414709,13.8097004 Höhe 0 m (Abzweigung nach Kamp)

3,7 km / 541 km

Abzweigung nach Gnevezin

Geodaten: 53.843728,13.765205 Höhe 0 m (Abzweigung)

Kurz vor Gnevezin nach rechts - weiter auf dem Betonplattenweg mit Asphaltspur - bis kurz vor Anklam. (Geradeaus geht es in den Ort.) In die Bluthsluster Straße nach rechts einbiegen und der Straße bis zur Pasewalker Straße folgen.

6,0 km / 547 km

Anklam

Peenebrücke in Anklam
  • Ortsinfos mit Übernachtungshinweisen
  • Otto-Lilienthal-Museum
  • Regionalbahn-Anschluss mit der DB (Stralsund - Berlin)
  • Reste der Wehranlagen, Regionalmuseum im Steintor, Pulverturm

Geodaten: 53.85550,13.68848 Höhe 4 m (Anklam, Markt)

Über Pasewalker Straße und Steinstraße zum Markt. Nach rechts abbiegen und auf der Peenestraße bis zur Peene fahren. Diese wird auf einer Fußgängerbrücke überquert. Auf einem separaten Radweg geht es weiter. Die Bahntrasse wird mit einem Tunnel unterquert. Der Radweg verläuft weiter parallel der Bundesstraße 109 aber baulich getrennt. Nach der Abzweigung verläuft der Radweg neben der B110 bis zum Ort Relzow. Die Bundesstraße wird nun verlassen.

4,6 km / 551 km

Relzow

Geodaten: 53.88635,13.71201 Höhe 12 m (Relzow)

Die Strecke führt durch den Ort und nähert sich anschließend wieder der Landstraße. Danach folgt ein kurzes Waldstück ohne Asphalt, danach wieder ein separater Radweg bis zum Ortseingang von Libnow.

4,8 km / 556 km

Libnow

Geodaten: 53.90397,13.76927 Höhe 15 m (Libnow)

Auf straßenbegleitendem Radweg bis Pinnow.

1,2 km / 557 km

Pinnow

Geodaten: 53.90167,13.78497 Höhe 8 m (Pinnow)

Entlang der B 110 Richtung Insel fahren. Nach Überquerung der Brücke nach rechts abbiegen. Alternativ geradeaus weiter auf der B 110 nach Usedom fahren.

6,9 km / 564 km

Zecherin

Geodaten: 53.85884,13.83878 Höhe 5 m (Zecherin)

2,4 km / 567 km

Karnin

  • Fährhafen, Fährzeiten vom 01.Mai bis 30. September, täglich von 11 - 17 Uhr. In der Zeit vom 01. Oktober bis 30. April Fahrten nur nach vorheriger Vereinbarung, Tel. 0177-2834504.
  • Anschluss von der Abkürzungsstrecke mit Fähre

Geodaten: 53.845692,13.862954 Höhe 6 m (Karnin)

0,8 km / 567 km

Mönchow

Geodaten: 53.84370,13.87422 Höhe 4 m (Mönchow)

4,6 km / 572 km

Usedom

Usedomer Stadttor

Geodaten: 53.8725306,13.9174917 Höhe 2 m (Usedom)

5,2 km / 577 km

Abzweigung nach Stolpe

Geodaten: 53.872049,13.987917 Höhe 7 m (Abzweigung nach Stolpe)

5,6 km / 583 km

Dargen

Geodaten: 53.88678,14.06563 Höhe 6 m (Dargen)

3,9 km / 587 km

Neverow

Geodaten: 53.8755444,14.1204194 Höhe 11 m (Neverow)

Die Strecke führt am Flughafen Heringsdorf vorbei.

3,9 km / 591 km

Garz

Sommerlandschaft auf Usedom

Geodaten: 53.88146,14.17039 Höhe 15 m (Garz)

4,7 km / 595 km

Korswandt

Geodaten: 53.92038,14.16595 Höhe 9 m (Korswandt)

6,9 km / 602 km

Seebad Ahlbeck

Geodaten: 53.9381433,14.1962599 Höhe 6 m (Seebad Ahlbeck)

37,8 km / 640 km

Wolgast

  • Klappbrücke, Museumshafen, Geburtshaus des Malers P. O. Runge, Tierpark

Geodaten: 54.052711,13.779624 Höhe 2 m (-)

GPS-Tracks

Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
- - -

Weblinks

Seite des Tourismus-Verbandes MV