Saale

Aus Radreise-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die oben dargestellte Strecke ist vereinfacht und dient nur der ersten Orientierung. Der exakte Verlauf ist unter GPS-Tracks zu finden.

Saale Radweg
Saale Logo.jpg
Saale s.png
Länge 412 km
Höhenmeter 2700 m 3369 m
Link.png Gegenrichtung

Obwohl der Saale-Radweg an einem Fluss entlang führt, sind insbesondere auf den ersten 150 Kilometern teilweise anspruchsvolle Steigungen zu überwinden. Eine Gangschaltung mit mehr als drei Gängen ist sehr zu empfehlen! Auch im mittleren Abschnitt zwischen Rudolstadt und Halle führt der offizielle Radweg immer wieder aus der Flußniederung heraus über die Talhänge und auch die angrenzenden Hochflächen, um dann nach einigen hundert Metern bis wenigen km wieder an den Fluß zurückzukehren. Nördlich von Halle zeigt der Radweg eher einen Flachlandcharakter.



Roadbook

Saalequelle

Saalequelle

Nächster Bahnhof in Münchberg, ca. 9 km entfernt.

Geodaten: 50.1179444,11.8292806 Höhe 731 m (Saalequelle)

2,2 km / 2 km

Zell

  • Anschluss an die Querverbindung zum Fichtelgebirgsradweg
  • Anschluss über den Main-Saale-Radweg an den Main-Radweg bei Wirsberg

Geodaten: 50.1336861,11.8201306 Höhe 618 m (Zell)

4,5 km / 7 km

Sparneck

Geodaten: 50.1621639,11.8385722 Höhe 555 m (Sparneck)

8,9 km / 16 km

Seulbitz

Geodaten: 50.2118250,11.8699861 Höhe 506 m (Seulbitz)

5,8 km / 21 km

Schwarzenbach

Schwarzenbach

Geodaten: 50.223313,11.933794 Höhe 499 m (Steg über die Saale)

5,1 km / 26 km

Oberkotzau

Geodaten: 50.264360,11.931504 Höhe 489 m (Saalebrücke)

7,2 km / 34 km

Hof

Geodaten: 50.314492,11.921080 Höhe 504 m (Saalebrücke)

8,3 km / 42 km

Saalenstein

Saalebrücke A72 bei Saalenstein

Geodaten: 50.3552222,11.8569250 Höhe 502 m (Saalenstein)

5,2 km / 47 km

Lamitz

Geodaten: 50.3808972,11.8240556 Höhe 516 m (Lamitz)

7,3 km / 54 km

Rudolphstein

Geodaten: 50.4083750,11.7755306 Höhe 509 m (Brücke über Autobahn)

Die Strecke zwischen Rudolphstein und Saalfeld ist aufgrund zahlreicher Anstiege auf fast nur grob geschotterten Wegen sehr schwierig zu fahren. Die Abfahrten verlaufen auch nur auf diesen Wegen. Ich habe für diese Strecke von 94 km deswegen 7 Stunden Fahrtzeit benötigt, normalerweise fahre ich so eine Strecke in 4 1/2 Stunden. Dadurch habe ich auch einen schlimmen Unfall von zwei Radlern gesehen. Beide wurden mit je einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen, da auf diesen schlechten Wegen überhaupt kein Rettungswagen hinfahren kann. (???)

Wann bist du denn die Strecke gefahren? D.h. wie alt ist die Information? Kann das jemand bestätigen?(Jürgen 2005-06-10-15:17)

Es ist plausibel. Ich kenne die Gegend dort vom Befahren anderer Straßen (den Radweg selber noch nicht). Das "Saaletal" an sich gibt es da oben gar nicht, man fährt in einer Gebirgslandschaft mit eingelagerten Stauseen. (Die frühere Talsohle liegt Dutzende Meter unter dem heutigen Wasserspiegel.) Die Wege sind irgendwie, soweit es geht möglichst wassernah, in dieses Bergland eingepasst. Straßenferne Waldwege im Gebirge sind natürlich für Straßenfahrzeuge schwer erreichbar. (Thomas, 2005-06-10 17:25)

Die einzige anspruchsvolle Strecke führt von Rudolphstein bis zum Beginn der Bleilochtalsperre, meist auf gut befahrbaren Wegen. Nur einige Stellen sind noch nicht optimal ausgebaut. Der Radwanderweg ist an diesen Stellen eben sehr naturnah, was auch seine Reize hat. Das größte Problem sind die Höhenmeter (Thüringer Schiefergebirge). Ab den Talsperren geht der Weg meist oberhalb der Sperren auf Straßen von Dorf zu Dorf. Ab und zu taucht er hinab zum Wasserspiegel, was durchaus 200 hm abwärts sein können. Wenn verantwortungsvoll gefahren wird (nicht mit 60 den unbekannten Schotterweg hinab), ist der Weg auch sicher. (26.07.2005 00:10 von 217.65.21.92)

8,8 km / 63 km

Blankenstein

Geodaten: 50.4017417,11.6984583 Höhe 439 m (Blankenstein)

2,2 km / 65 km

Harra

Geodaten: 50.4162278,11.6854222 Höhe 462 m (Harra)

7,6 km / 73 km

Saaldorf

Geodaten: 50.4526444,11.6959361 Höhe 426 m (Saaldorf)

11,0 km / 84 km

Saalburg

Zwischen Saalburg und Naumburg wird ein Radshuttle-Service angeboten (Tel. 0162 527 9152).

Geodaten: 50.5028361,11.7341944 Höhe 440 m (Saalburg)

1,9 km / 86 km

SEZ-Kloster

  • Campingplatz

Geodaten: 50.5157227,11.7314311 Höhe 415 m (SEZ-Kloster)

4,9 km / 91 km

Isabellengrün

Geodaten: 50.5257611,11.7131000 Höhe 417 m (Isabellengrün)

7,7 km / 98 km

Grochwitz

Geodaten: 50.5699500,11.7287139 Höhe 418 m (Grochwitz)

15,1 km / 114 km

Ziegenrück

Geodaten: 50.6007861,11.6532833 Höhe 320 m (Ziegenrück)

4,2 km / 118 km

Liebschütz

Geodaten: 50.5717056,11.6462417 Höhe 487 m (Liebschütz)

8,2 km / 126 km

Drognitz

Geodaten: 50.5879056,11.5717889 Höhe 506 m (Drognitz)

2,6 km / 129 km

Lothramühle

Geodaten: 50.5924528,11.5398333 Höhe 507 m (Lothramühle)

10,0 km / 139 km

Staumauer

Geodaten: 50.6142972,11.4921917 Höhe 283 m (Staumauer)

1,7 km / 140 km

Hohenwarte

Geodaten: 50.6068779,11.4768241 Höhe 260 m (Hohenwarte)

3,9 km / 144 km

Kaulsdorf

Geodaten: 50.6132500,11.4324361 Höhe 233 m (Kaulsdorf)

3,1 km / 147 km

Breternitz

Geodaten: 50.6150250,11.4060278 Höhe 237 m (Breternitz)

8,3 km / 156 km

Saalfeld

Geodaten: 50.6496861,11.3662861 Höhe 214 m (Brücke)

11,5 km / 167 km

Rudolstadt

Geodaten: 50.7166083,11.3459694 Höhe 194 m (Rudolstadt)

11,8 km / 179 km

Uhlstädt

Radweg bei Zeutsch

Geodaten: 50.7416944,11.4709222 Höhe 179 m (Uhlstädt)

12,2 km / 191 km

Kahla

Oberhalb von Kahla liegt unübersehbar die Leuchtenburg. Dort gibt es ein Museum, Mittelalterspektakel und eine hervorragende Aussicht auf das Saaletal. Den Höhenunterschied von knapp 300m kann man auf der Straße Richtung Seitenroda überwinden.

Geodaten: 50.8005083,11.5915139 Höhe 163 m (Brücke)

7,5 km / 199 km

Rothenstein

Flussabwärts ca. 400 m hinter dem zweiten Bahnübergang (am Bahnhaltepunkt) ist die Gaststätte "Helenenstein" am Sportplatz.

Geodaten: 50.8476667,11.6046417 Höhe 155 m (Brücke)

3,0 km / 202 km

Maua

Geodaten: 50.868767,11.603160 Höhe 151 m (Bahnübergang)

8,0 km / 210 km

Jena

Rastplatz-Tipp: "Biergarten am Saalewehr" Burgau - nach dem Verlassen des Plattenbaugebiets Lobeda (gleich nach dem Abbiegen von der Parallelführung zur Stadtbahn) die Saale auf der historischen Burgauer Brücke queren (in dem Burgauer Kurvensystem etwas schwer zu finden; wenn man unter den beiden Straßenbrücken ist, ist man zu weit gefahren). Biergarten mit Rostbratwurst etc. ist gleich links. Link zum Betreiber

Geodaten: 50.9239926,11.5900095 Höhe 143 m (Paradiesbrücke)

Beachten: Wegen länger dauernden Bauarbeiten wechselt die offizielle Streckenführung durch Jena z.Z. in größeren Abständen (Monate); Landkarten können veraltet sein. Bei mehrmonatigen Änderungen wird die Streckenbeschreibung in GoogleMaps (siehe Link am Seitenende) nach Möglichkeit aktualisiert. (Thomas, 2007-09-01)

15,8 km / 225 km

Dorndorf

Dorndorf   ist der Ort im Tal, durch den der Saaleradweg führt. Dornburg (der Ort mit den 3 "Schlössern") liegt auf dem Berg über Dorndorf, ca. 100 m über dem Saaletal. Der in Dorndorf liegende Bahnhof heißt jedoch Dornburg. Am Bahnübergang steht ein Trinkwasserbrunnen.

Weg nach Dornburg von Dorndorf aus: Vom Bahnübergang einige 100 m auf der B 88 in Richtung Jena fahren, dann scharf rechts abbiegen und auf der langen Steigung (ca. 10%) bis zum Ort. Nach dem Ortseingang links halten. Gute Aussicht über das Saaletal. Schlösser und Park sind Goethestätten.

Die Bahnstrecke ist sehr dicht befahren. Wenn der Bahnübergang geschlossen sit empfiehlt es sich das Rad durch die Unterführung zu tragen, da die Wartezeit recht lange sein kann.

Streckenvariante über Dornburg direkt von Jena (Karte nötig, es werden ländliche Nebenstraßen benutzt):

Jena-West (B7) - Cospeda - Closewitz - Lehesten - Stiebritz - Dornburg - bergab nach Dorndorf. Hierbei kommt man über das historische Schlachtfeld vom 14. Oktober 1806. (Thomas, 2005-07-01 14:15)

Geodaten: 51.0075778,11.6742556 Höhe 129 m (Brücke)

4,9 km / 230 km

Döbritschen

Ganz kleiner Ort mit bewirtschaftetem Rast- und Zeltplatz am Saalewehr (in Ortsmitte Weg nach Osten folgen, Wegweiser Marke Eigenbau). Link zum Betreiber

Geodaten: 51.0430556,11.6777778 Höhe 128 m (Rastplatz)

3,3 km / 234 km

Camburg

Geodaten: 51.0550222,11.7052917 Höhe 138 m (Camburg)

In Camburg kann man die Flussseite wechseln und auf einem kleinen Schotterweg direkt am Saaleufer unterhalb von eindrucksvollen Kalksteinfelsen fahren. Der Weg führt nach Tümpling und stößt bei Stöben auf die Hauptroute.

5,2 km / 239 km

Kaatschen-Weichau

Geodaten: 51.0935944,11.6833167 Höhe 123 m (Kaatschen-Weichau)

Für eine Umfahrung der unschönen Baustellenumfahrung sollte man hier dem Ilm Radweg bis Großheringen. Hier folgt man der Landstraße unter den Gleisen durch und biegt nach den Gleisen nach links ab. An der nächsten möglichkeit geht es nach rechts und anschließend hält man sich wieder rechts und folgt dem Weg bergauf. Der Weg wird im weiteren Verlauf ein begrünter Feldweg, lässt sich aber mit einem Treckingrad gut befahren. In Stendorf folgt man der Asphaltstraße, bis man westlich der mittleren Saalebrücke wieder auf die Landstraße stößt. Der Landstraße folgt man Richtung Osten, bis man in Bad Kösen ist und dort wieder auf den Saaleradweg stößt.

1,9 km / 241 km

Kleinheringen

Radweg an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt

Geodaten: 51.1058259,11.6768710 Höhe 135 m (Sulzaer Straße / Dorfstraße)

2,0 km / 243 km

Saaleck

Geodaten: 51.1116805,11.6990281 Höhe 118 m (Sulzaer Str./Burgstr.)

Der Radwanderweg verlässt hier das Tal und führt auf der Rückseite von Burg Saaleck bergauf.

1,6 km / 244 km

Löwendenkmal

Burg Rudelsburg und Burg Saaleck

Guter Aussichtspunkt für einen Blick über das Saaletal und zur Burg Saaleck.

Geodaten: 51.1111318,11.7127278 Höhe 177 m (Löwendenkmal)

Vorsicht: Steile Abfahrt auf einem geschotterten Waldweg. Wenn man die Strecke in umgekehrter Richtung fährt ist diese Steigung mit einem Treckingfahrrad meiner Meinung nach nicht befahrbar. Es muss geschoben werden.

3,4 km / 248 km

Bad Kösen

Es geht durch die Weinberge

Geodaten: 51.136713,11.7208101 Höhe 113 m (bei Brücke)

Nach dem Ort fährt man am linken Ufer entlang. Der Betonplattenweg (Foto) passiert die Weinberge. Z.T links und rechts Reben.

Alternative: Bahnlinie nicht links (B 87) sondern rechts der Saale (Uferstr.) unterqueren. An der Kleingartenkolonie entlang fährt man 600 m über einen sehr holprigen Feldweg, danach gibt es auf dem Saaledamm einen asphaltierten Radweg.

5,5 km / 253 km

Naumburg-Almrich

  • Anschluss an radweit:Leipzig - Erfurt (retour). Diese Alternativstrecke führt durch die Naumburger Innenstadt nach Schönburg und ist 3,1 km kürzer.

Geodaten: 51.151791,11.766993 Höhe 107 m (Saaleradweg/Am Anger, neben der Saalebrücke)

Asphaltierter Radweg am Saaleufer. Der Uferweg ist gut asphaltiert, während die Straßen in Naumburg oft nicht gut sind.

4,4 km / 258 km

Naumburg, Saaleufer außerhalb der Stadt

Fähre Blütengrund

Bahnhof (Fernverkehr)

In Naumburg an der Blütengrundfähre oder an der Henne-Brücke hat man Anschluss an den Unstrut Radweg, der am linken Saaleufer beginnt.

Großer Campingplatz, direkt am Fähranleger.

Geodaten: 51.1759528,11.8029917 Höhe 107 m (Fähranleger)

Der Radweg folgt dem Verlauf der Saale auf einem gut asphaltiertem Radweg und führt an Naumburg vorbei.

6,8 km / 264 km

Schönburg

Geodaten: 51.1600041,11.8672085 Höhe 116 m (Schönburg)

6,5 km / 271 km

Leißling

Geodaten: 51.1851111,11.9087722 Höhe 100 m (Leissling)

5,9 km / 277 km

Weißenfels

Geodaten: 51.2030250,11.9663917 Höhe 98 m (Brücke)

Ortseingang von Süden kommend: Sehr enges Drängelgitter, mit Tandem oder mit Hänger nicht oder nur sehr schwer zu befahren.

5,0 km / 282 km

Kriechau

Radweg bei Kriechau

Geodaten: 51.2341944,12.0125000 Höhe 99 m (Kriechau)

10,5 km / 292 km

Bad Dürrenberg

Geodaten: 51.2975472,12.0579056 Höhe 89 m (Brücke)

5,3 km / 298 km

Leuna

Geodaten: 51.3312028,12.0241889 Höhe 95 m (Brücke)

4,5 km / 302 km

Merseburg

Geodaten: 51.3584500,12.0003472 Höhe 104 m (Merseburg)

Ortsausgang: Radweg führt über DB-Brücke über die Saale, Auffahrt zur Brücke kann nicht gefahren werden, Schiebestrecke, Abzweig zur Auffahrt sehr versteckt. Wird dieser Abzweig verpasst, verliert sich der Weg nach wenigen Metern im Gras.

4,8 km / 307 km

Schkopau

Geodaten: 51.3922833,11.9834417 Höhe 88 m (Schkopau)

5,3 km / 312 km

Hohenweiden

Geodaten: 51.4212306,11.9377444 Höhe 81 m (Hohenweiden)

Hier verlässt der Saaleradweg die oft stark belastete L 171 und führt dann am Dorf Röpzig (mit Ausflugslokal) vorbei über eine nur mäßig belastete Saalebrücke ins Stadtgebiet von Halle.

2,6 km / 315 km

Halle-Silberhöhe

Geodaten: 51.4397861,11.9505417 Höhe 105 m (Kreisel Eierweg/Kaiserslauterer Straße)

5,5 km / 320 km

Halle, Saline-Insel

Halle ist neben Regensburg die deutsche Großstadt mit den geringsten Zerstörungen aus dem Zweiten Weltkrieg. Allerdings wurden in den letzten Jahren der DDR Teile der Altstadtbebauung durch Plattenbauten ersetzt. Man kann vom Saaleradweg zum Marktplatz radeln und von dort in verschiedene Richtungen, auch problemlos zur vom Saaleradweg benutzten Giebichensteinbrücke (Kröllwitzer Str.) nahe der gleichnamigen Burg. Die Fahrradverbindung zwischen Marktplatz und Hauptbahnhof ist jedoch unbefriedigend, da die Leipziger Straße strikte Fußgängerzone ist und benachbarte Straßen sich durch Kopfsteinpflaster und Einbahnregelungen auszeichnen.

Der Hallesche Hauptbahnhof ist ein Inselbahnhof; der Haupteingang, durch den man stufenfrei von der Straße bis an die Bahnsteige (dort Treppen oder Fahrstuhl) gelangen kann, befindet sich zwischen den Gleisen.

Geodaten: 51.481490,11.956100 Höhe 83 m (Mansfelder Str. / Holzplatz)

8,4 km / 329 km

Lettin

Geodaten: 51.5259194,11.9084222 Höhe 90 m (Lettin)

3,1 km / 332 km

Brachwitz

Geodaten: 51.5333833,11.8723556 Höhe 73 m (Brücke)

8,8 km / 341 km

Wettin

Geodaten: 51.5820778,11.8129639 Höhe 73 m (Wettin)

10,8 km / 352 km

Rothenburg

Geodaten: 51.6456972,11.7567750 Höhe 81 m (Rothenburg)

6,2 km / 358 km

Trebnitz

Geodaten: 51.6841500,11.7217333 Höhe 69 m (Trebnitz)

4,0 km / 362 km

Alsleben

Schiffswerft Mukrena

In Alsleben befindet sich 100 m neben der Saalebrücke am westlichen Ufer, direkt am Radweg, eine Gastwirtschaft mit Außenbewirtschaftung ('Zur Börse').

Geodaten: 51.7014361,11.6826417 Höhe 64 m (Brücke)

7,4 km / 369 km

Plötzkau

Geodaten: 51.7427583,11.6930333 Höhe 62 m (Plötzkau)

10,6 km / 380 km

Bernburg

Geodaten: 51.7975583,11.7376028 Höhe 60 m (Brücke)

Zwischen Bernburg und Nienburg ist ein Stück des Radweges neu asphaltiert worden. (Martin 27.7.2005)

Folgt man am nördlichen Ortsende von Bernburg dem GPS-Track ortsauswärts (Bauerngasse), so mündet der Radweg nach den letzten Häusern in einem üblen Grasweg. Ich mußte hier mein Rad sogar schieben (ca. 400 m). Man sollte nach einer parallelen Alternative suchen. (handbrems Aug. 2011)

3,0 km / 383 km

Dröbel

Geodaten: 51.7993861,11.7790861 Höhe 66 m (Dröbel)

5,1 km / 388 km

Nienburg (Saale)

  • Anschluss an der Europa-Radweg R1, der von dort die Bode begleitet über Neugattersleben, Hohenerxleben, Staßfurt bis Gänsefurth, weiter in Richtung Harz, Weserbergland und Münsterland.
  • Anschluss an Magdeburg - Halle

Geodaten: 51.8405890,11.7754160 Höhe 60 m (Brücke)

4,7 km / 393 km

Wispitz

Geodaten: 51.8760667,11.7774556 Höhe 56 m (Wispitz)

4,1 km / 397 km

Calbe/Saale

Geodaten: 51.9040722,11.7910500 Höhe 54 m (Calbe)

Gut ausgebaute (feiner Schotter) und beschilderte Wegstrecke , fast schlaglochfrei, Plattenwege aus DDR-Zeiten (nicht ganz so toll aber OK) und kürzlich verlegte Platten (richtig gut) zwischen Calbe und Barby, ohne Steigungen.

  • Alternative: auf der L 68 von Calbe nach Barby, etwa wenn die Fähre in Groß-Rosenburg wegen der Uhrzeit oder wegen Hochwassers nicht fährt.

6,5 km / 403 km

Groß Rosenburg

Fähre Groß Rosenburg

Hier überquert der Radwanderweg die Saale auf einer Fähre.

Fähre Groß Rosenburg Tel.: 039294-25222
Fährzeiten: Mo - Fr 06.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sa, So, Feiertag 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

Geodaten: 51.9166778,11.8744361 Höhe 51 m (Groß Rosenburg)

7,0 km / 410 km

Barby

Hier endet der offizielle Saaleradweg.

Geodaten: 51.964942,11.889528 Höhe 55 m (Barby)

Zum Elberadweg Wechsel auf die rechte Elbseite nach Ronney (Fähre).

  • Benachbarte Elbübergänge:
    • flussabwärts Elbbrücke Schönebeck, siehe Magdeburg - Halle (retour)
    • flussaufwärts Elbfähre Aken, hat als Teil einer Bundestraße weniger Betriebsunterbrechungen wegen Hochwassers.

2,0 km / 412 km

Ronney

Nördliches Ende des Saale-Radweges: die Elbe

Geodaten: 51.961630,11.914075 Höhe 52 m (Ronney)

GPS-Tracks

Icon Achtung.png Der Track enthält größere ungetestete Abschnitte.
Die Quelle für die ungetesteten Abschnitte ist: unbekannt.
 

Disclaimer: Die Tracks im Wiki unterscheiden sich bisweilen von der offiziellen Variante. Das kann sowohl an einer veralteten Version liegen, oder es ist eine bewusste Abweichung, weil es so besser zu fahren ist.

Track-Verifizierung

Die nachfolgende Liste führt diejenigen Teilnehmer des Wikis auf, die die Route oder Teilabschnitte davon gefahren sind. Für andere Radreisende ist es wichtig zu wissen, wie aktuell die Routenbeschreibung ist. Wenn Du selbst die Route (oder Teile davon) gefahren bist, trage Dich bitte in die Liste ein (neuere Einträge nach oben). Mit dem Eintrag bestätigst Du anderen Lesern, dass der Track und die Routenbeschreibung zum Zeitpunkt Deiner Fahrt gestimmt haben.

Zeitpunkt Autor Abschnitt/Bemerkungen
Aug 2011 handbrems Kaulsdorf - Ronney
Juni 2011 Goldie Rothenburg - Kaatschen-Weichau

Weblinks